19. November 2011

Sieben Dinge, die ich heute anfasste und eins das fehlt


Heute habe ich zum Beispiel den Keller aufgeräumt und dabei das alte Schaukelpferd meines Sohnes entdeckt.

Unsere Golfsachen haben wir schweren Herzens erst mal in den Keller geräumt, da momentan die Gelegenheiten zu spielen, ehr selten sind.



Am Ende sah unser Keller dann so aus und ist jetzt bereit für Neues.

Heute Nachmittag gab dann noch eine Runde Monopoly, die ich schon lange versprochen hatte.



....und die ersten (gekauften) Lebkuchen. Zum Plätzchen backen war leider noch keine Zeit.



Meinen Laptop habe ich natürlich heute auch mehrfach angefasst. Ich bin ja immer gespannt auf Eure Posts und freue mich natürlich riesig über Eure Kommentare. An dieser Stelle einmal ein großes DANKESCHÖN für Eure Unterstützung!



Natürlich habe ich heute auch meinen Sohn angefasst. Er ist manchmal noch so schön kuschelig.


Aber eins konnte ich leider nicht anfassen. Mein Mann ist momentan bei seiner Mutter, der es leider nicht so gut geht. Ich wünsche ihr auf alle Fälle gute Besserung und das sie hoffentlich bald wieder auf die Beine kommt. Mit 92 Jahren ist das manchmal schwieriger.


Schickt mir doch die sieben Dinge, die Ihr heute so angefasst habt!

Herzliche Grüße
Jana



Kommentare :

  1. Hallo Jana!
    Vielen Dank für deinen Kommentar. Dadurch habe ich deinen schönen Blog kennengelernt!
    Wahrscheinlich geht der Link nicht, weil schon 9 geklickt haben?!
    Trage mich mal gleich in deine Leserliste ein! :o)
    GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sophie,
    ich freu mich sehr, dass du meinen Blog gefunden hast :o)
    Herzlich willkommen!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...