14. Oktober 2012

Mein Lieblingsrezept für Kürbissuppe









Vor ein paar Tagen habe ich mein Lieblingsrezept für Kürbissuppe gekocht.
Laut meinem Kochbuch ist die Suppe auch bei Husten wertvoll und lindert die Beschwerden.
Nun, Husten habe ich keinen, aber diese Suppe liebe ich einfach.








Hier nun das Rezept!

Ich braucht dafür einen Kürbis (möglichst Hokkaidokürbis), Weißwein oder Orangensaft, frische
 Petersilie, frischen Thymian (getrocknet geht aber auch) und wer mag Pinienkerne oder
 Sonnenblumenkerne

Die ungeschälten Kürbisstücke einfach in heißes Wasser geben und gar kochen. Dann die Schale
 entfernen, es sei denn ihr verwendet Hokkaidokürbis und alles pürieren. Mit Pfeffer, Muskat und
 Salz würzen. Wenn man mag, einen Schuß Weißwein dazu geben, sonst Orangensaft und noch
etwas köcheln lassen. Zum Schluß die frischen Kräuter, damit sie das Aroma nicht verlieren und
mit gerösteten Kernen bestreuen.

Köstlich! Ich mag immer gar nicht mit den anderen teilen.....hhhmmmm

Die Farben finde ich so schön herbstlich, dass ich gleich mal ein Farbschema bei Pinterest
eingestellt habe. Ich glaube ich bin schwer in Blogger-Laune. Schaut mal hier.

Ich wünsche Euch einen ganz entspannten Start in die neue Woche.
Ganz liebe Grüße




PS:
Das Country Store Schild gibt es bei uns im Martha's Shop
Die blauen Teller sind von Ikea, vor Jahren gekauft.


Kommentare :

  1. hmmmm, schaut sehr lecker aus! hab auch erst vor ein paar tagen kürbissuppe gemacht (die erste in meinem leben) - dein rezept werd ich mir aber auch abschreiben und mal nachkochen!

    lg, carina

    AntwortenLöschen
  2. So kannte ich Kürbissuppe bisher noch nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass Orange, Wein und Thymian herrlich mit Kürbis harmonieren. Bei mir gab es Heute (blogtechnisch morgen) auch Kürbissuppe - aber ganz anders.... :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Mh.....sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    Deine Bilder sind so wunderschön - da kann ich mich gar nicht satt sehen! Und satt werden schon mal gar nicht - jetzt habe ich richtig dolle Lust auf Kuerbissuppe! Danke fuer´s Rezept! Dein neues "Ueber mich" gefällt mir uebrigens sehr!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,
    das klingt superlecker und ich probier das ganz sicher aus.
    Die Fotos sind superschön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Sehr lecker! Hab grad auch Hokkaidos daheim; da kann ich gleich dein Rezept ausprobieren... :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Jana,
    erstmal lieben Dank für Deinen Kommentar zu meinen Wohnfragen-Post!
    Lecker Kürbissuppe - gehört eindeutig zu meinen Lieblingsspeisen. Mein Rezept ist fast gleich, nur das ich noch Curry und einen Schuß Balsamico-Essig zugebe. Sehr schöne Appetit anregende Bilder sind das. Ich liebe dieses Orange vom Hokkaido ;)
    Jetzt zu Deinem "über Dich Post"
    Fand ich echt super und so hab ich dich auch gleich mal auf FC geaddet. Wirklich sehr interessant! Gleich hat man tolle Einblicke über jemanden.
    Ich bewundere Dich für Deinen Elan und Vielseitigkeit! GANZ TOLL

    Lieben Gruß und schönen Wochenstart
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  8. PS: Wenn Du magst, kannst Du gerne bei diesem Wohnfragen-Interview mitmachen, falls Du nicht schon hast, hab das gerade nicht mehr im Kopf :/
    Ich würde mich freuen und wäre total neugierig ;)

    AntwortenLöschen
  9. Lieb Jana,
    mmmh, lecker. Ein tolles Rezept UND ich habe noch einen Hokkaidokürbis hier.
    Ich weiß schon, was es morgen gibt!!!
    Danke.
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Jaaaa, liebe Jana, von so einem feinen Süppchen kann ich auch nie genug kriegen. Und meine Lieben löffeln auch immer eifrig. Deshalb koch ich lieber gleich einen ganz großen Topf voll. Dein Rezept klingt sehr lecker, mit dem Saft drin muss ich auch mal probieren.
    Hab eine feine Woche
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wieder ein ganz wundervoller Post ich lieb diese Farben und natürlich Suppe :)
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Bilder, vor allem die Detailaufnahmen und hach, noch ein Kürbissuppenrezept. Super, denn ich liiiiiiiebe Kürbis. Mit Weißwein und Thymian muss ich das echt mal probieren. Der Kurs scheint ja super zu sein. Freu mich auf die nächsten Posts! Viel Spaß! :-))
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hmmm, sieht lecker aus! Kürbissuppe ist auch eines meiner Herbst-Highlights. Ich freu mich, dass man nun wieder "schwerer" kochen kann als im Sommer - habe nämlich gerade eine Sauerkraut-Quiche aus dem Ofen geholt!
    Übrigens: Weder Hausbau noch Hauskauf - Miethaus! Genau auf der anderen Strassenseite von unserer jetzigen Wohnung! Auf das Häuschen hatten wir schon lange ein Auge geworfen - eins ganz für uns allein und in unserer liebgewonnenen Nachbarschaft!
    GGGLG, Bianca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...