8. Februar 2013

Heute bringe ich Euch in Marmeladenlaune




Habt Ihr Lust auf was Süßes? Na dann los! Als neulich die tollen Etiketten von Maid und Held
 ankamen, dachte ich, schade, dass keine Marmeladenzeit ist. Aber das ist ja Quatsch,
denn es ist immer Marmeladenzeit!

Also habe ich meine Freundin gefragt, ob sie nicht auch Lust hätte und schwupps waren wir
am Sonntag in ihrer Küche verabredet.






Die Rezepte hatten wir schon vorher rausgesucht und dann bin ich mit Sack und Pack
angekommen. Kameraausrüstung, Etiketten und Blöcke, Gelierzucker und Unmengen
von Obst. Wir waren uns schnell einig, dass eine sollte eine Orangen-Kumquat Marmelade
werden und das andere eine Kiwi-Zitrone. Beides doch absolute Winterträume, oder?









Wir haben es uns gemütlich gemacht, geschnippelt und gequatscht. Tee getrunken und
immer wieder Bilder gemacht. Es hat Stunden gedauert, weshalb das Licht auch
einfach irgendwann verschwunden ist. Aber es war so schön!
Ein toller Sonntag Nachmittag.






Und wir haben auch köstliche Marmelade fertig bekommen. Mein Sohn liebt die
Kiwi-Zitronen Marmelade. Ich hätte jede Wette verloren, dass er sie wegen der Farbe
nicht ißt. Aber weit gefehlt, seit Sonntag hat er jeden Tag in die Schule ein
Marmeladenbrot mitgenommen.





Mein Favorit ist ja die Orangen-Kumquat-Marmelade. Ich habe dazu noch ein tolles Rezept
für selbstgemachte Scones gefunden, dass ich am Wochenende mal probieren werde.

Hier noch die Marmeladen Rezepte:

Kiwi-Zitronen Marmelade

1kg reife Kiwis schälen und in Stücke schneiden
mit Gelierzucker (2:1) und Saft von 1 Zitrone pürieren
aufkochen und ca. 4-5 Minuten unter Rühren sprudelnd  
kochen lassen ergibt ca. 4 Gläser (je nach Größe)


Orangen-Kumquat-Marmelade

200g Kumquats
750ml frisch gepresster 
Orangensaft (ungesüßt)
1 Pkg Gelierzucker (1:1)

Die Kumquats gründlich waschen, trocknen und in Scheiben 
schneiden. Wichtig ist alle Kerne herauszulösen.
Orangensaft, Zucker und Kumquats vermischen. Unter Rühren 
aufkochen und 4-5 Minuten sprudelnd kochen.
Marmelade in Gläser füllen (je nach Größe ca. 6 Stück), 
auf den Kopf stellen und nach ca. 5 MInuten umdrehen 
und auskühlen lassen

Das Rezept findet Ihr online bei Lecker.de



Die Etiketten gibt es jetzt auch bei uns im Shop unter Papierwaren.

Ich wünsche Euch einen entspannten Start ins Wochenende. Ich freue mich
schon auf's Scones backen. Hoffentlich klappt es.

Ganz liebe Grüße



Bezugsquellen:
Rührschüssel von IB Laursen
Etiketten und Block von Maid und Held
Tasche und Schalen von Tine K Home

Kommentare :

  1. Sieht nach dem perfekten Wochenend-Nachmittag aus und ist bestimmt sehr lecker!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Hihihihi, Jana!

    Die Marmeladengläser sehen sehr hübsch aus und ich bin davon überzeugt, dass der Inhalt auch ganz toll ist.

    Wir haben hingegen gestern Kekse gebacken. Es hat so viel Schnee und es ist einfach wunderbarster Winter hier.

    Fröhlichste Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker sich vorallem die Kiwi-Zitronen-Variante anhört...
    Werd ich mal meinem Papa weitergeben. Der macht auch immer so gerne lecker Marmelade.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende...
    Vicky

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    du hast ja so Recht...es ist immer Marmeladenzeit...Vielen Dank für die tollen Rezepte. Eine schöne Idee, gemeinsam Marmelade zu kochen, dass war bestimmt ein ganz schöner Nachmittag!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,
    eine tolle Iddee!Mein Sohn und ich haben letztens
    auch eine tolle schnelle Himbeer-Schoki Marmelade
    gemacht,allerdings mit TK Himbeeren,aber lecker
    war sie!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir Lia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jana,
    wenns was Süßes gibt, bin ich schon zur Stelle. Hmm, lecker liest sich das hier. Abgespeichert und vorgemerkt sind die leckerern Rezepte. DANKE
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. die sehen wirklich superlecker aus. und klingz fein :D

    AntwortenLöschen
  8. Hhhmmm, liebe Jana, nun hast Du mich aber richtig in Marmeladenlaune gebracht! Ich habe die superschönen Etiketten bei Dir im Shop gesehen und auch gedacht....schade, keine Marmeladenzeit! Und nun Dein toller Post und die Erkentniss, total der Quatsch! Es gibt ja nicht nur im Hochsommer eine Vielfalt an Früchten und auch jetzt essen wir jeden Morgen Marmeladenbrot mit Quark. Also warum nich mal Kiwi, Zitrone, Orange, Kumquat und vieles, anders mehr. Danke für dieses "Augen öffnen" und in Deinem Shop gehe ich gleich mal bummeln :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Jana,

    die Orangenmarmelade würde ich auch zu gerne mal ausprobieren aber bei uns bekomme ich nur selten Kumquat! Aber sobald ich mal welche entdecke werde ich auch den Kochlöffel schwingen! Dank dir auch für deine lieben Zeilen! Ich hab mich sehr darüber gefreut!

    Schick dir liebe Grüße und wünsch auch dir einen schönen und gemütlichen Abend!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...