27. Mai 2013

Montagsfoto No 19 - In Nature




Guten Morgen Ihr Lieben, ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende trotz des Regens und der herbstlichen Temperaturen. Bei den Wetterverhältnissen vergißt man doch glatt, dass es Mai ist. Mai! Einer der schönsten Monate überhaupt und ein Monat voller wunderschöner Blumen, Düfte und Geschmacksrichtungen. Stichwort Düfte; wenn es Internet mit Duftoption gäbe, dann könntet Ihr heute den Duft von Waldmeister und von Maiglöckchen riechen. So müßt Ihr aus Eurer Erinnerung den süßlich schweren Duft der Maiglöckchen und den anregenden, nach frischem Heu riechenden Waldmeister hervor holen. 


Wußtet Ihr, dass der Duft vom Waldmeister von dem Aromastoff Cumarin herrührt? Das gleiche Aroma ist tatsächlich auch im frischem Heu zu finden. Wenn der Waldmeister frisch ist, riecht er fast gar nicht, sondern sollte vor der Verwendung in der Küche erstmal mindestens 3 Stunden antrocknen. Waldmeister wurde übrigens schon von den alten Germanen eingesetzt. Er hat eine anregende Wirkung und wird auch als Maiblume, Teekraut, Herzfreund oder Halskräutlein bezeichnet. Es gibt viele wirklich köstliche Rezepte mit Waldmeister. Das bekannteste ist bestimmt die Maibowle, die auf den Brauch zurück geht, dass Bier mit Waldmeister zu würzen. Maibowle hat für mich irgendwie immer den Charme der 50er Jahre, der colorierten Filme in den denen die Welt noch ganz einfach war und am Ende immer die Liebe siegte. Was verbindet Ihr mit Waldmeister? Habt Ihr leckere Rezepte? Dann her damit!


Woran denkt Ihr als erstes bei Maiglöckchen? Ich hoffe nicht an die kleine Flaschen mit Maiglöckchenparfüm, die es früher gab und deren Geruch ehrlich nicht auszuhalten waren. Oder? Ich denke bei Maiglöckchen immer irgendwie an Wälder mit Feen und Elfen und unter den Bäumen wachsen dann die Wiesen, der Maiglöckchen. Wußtet Ihr, dass Maiglöckchen unter Naturschutz stehen? Ich habe es letztens bei Katja (Die Raumfee) gelesen und wußte es bisher nicht. Mein Sträußchen habe ich ganz artig vom Blumenhändler. Ich bin ja auch viel zu sehr Stadtmensch, als dass ich los ziehen würde und im Wald etwas pflücke. Das kommt höchst selten vor.



Das die zarten Stengel und die glockförmigen Blüten am besten alleine zur Geltung kommen, habe ich die Maiglöckchen einfach in eine kleine Vase gestellt. Das Lila finde ich bringt die Farben noch besser zur Geltung. Normalerweise verwende ich das Glas von Hübsch Interior als Hängelicht für Teelichter, das sieht auch sehr schön aus. Aber heute ist der Star das Maiglöckchen. Im Volksmund auch Maililie oder Faltrianblume genannt. 




Bei unserer Montagsfoto-Serie geht es um die Schönheit der Natur. Das Zusammenspiel von Natur - Form und Farbe ist extrem faszinierend. Die Natur ist meistens der beste Designer und es entstehen eigentlich immer wundervolle Dinge. All diese von der Natur entworfenen Schönheiten sind perfekte Fotoobjekte für unsere Montagsfotoreihe und ihr könnt sie hier teilen.
Hier findet Ihr mehr zu den Montagsfotos. Ihr seit herzlich eingeladen einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Bild zu hinterlassen. Ich sammle die Bilder dann ein und stelle sie auf die Pinterest Pinnwand.

Ich wünsche Euch einen entspannten Start in die neue Woche, die bei mir sehr kurz sein wird, da am Donnerstag bei uns Feiertag ist und ich den Brückentag als Urlaubstag einplane.

Ganz liebe Grüße


PS: Im Shop haben wir am Wochenende einige Änderungen vorgenommen und es gibt jetzt jeden Sonntag ein neues Angebot der Woche. Los geht es diese Woche mit den tollen Facet Gläsern von Tine K Home. Schaut mal vorbei, es lohnt sich.






Kommentare :

  1. Liebe Jana,
    wie schön deine Montagsfotos, ich hatte auch Waldmeister als Pflanze hier, da gabs Maibowle, aber nur für meinen Mann, ich bin nicht so der süße Bowlenfan, aber ihm hat es geschmeckt.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana,
    die zarten Maiglöckchen hab ich mir die Tage auch immer ausm Garten geholt, was für ein Duft. Nur so feine Fotos krieg ich nicht hin ;-))
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, die duften so gut, dass ganze Zimmer richt danach :))
      GGGGLG Jana

      Löschen
  3. Maiglöckchen wie schön! Die erinnern mich immer an meine Oma. Die hatte ganz viele davon in ihrem Garten und hat sie mir jedes Jahr zum Geburtstag geschenkt. Leider habe ich nur ganz wenig davon, so dass ich sie nicht abschneide für die Vase. Schade, denn eigentlich fehlt mir das immer zu meinem Geburtstagsglück.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine schöne Geste mit dem Maiglöckchen-Strauß. Bei uns vorm Haus stehen auch ein paar Pflanzen aber die laß ich lieber in Ruhe. Besser ist in dem Fall kaufen :))
      GGGGLG Jana

      Löschen
  4. Welch wunderschöne Fotos..... die schönen Farben kann man brauchen bei dem Wetter. Bei uns haben die Maiglöckchen noch nicht mal Ihre Glöckchen augepackt, so mies ist das Wetter :(, aber es kann nur besser werden1
    Dir einen schönen Start in die neue Woche...

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch einen schönen Start in die Woche. Hoffentlich wird das Wetter endlich besser!
      GGGGLG Jana

      Löschen
  5. Ich mag Deine Montagsfoto-Reihe sehr, nun konnte ich endlich auch selber eimal mitmachen: http://www.ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/2013/05/montagsfoto-fur-marthas-kia-ora.html
    Danke für die schöne Idee...

    Liebe Grüße,
    ullatrulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nun gibt es die Bilder direkt auch in groß.. Danke für den Tipp ;-)

      Liebe Grüße,
      ullatrulla

      Löschen
  6. Liebe Jana,
    danke für deine wundervollen Montagsbilder - ich liebe Maiglöckchen... LG Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Maiglöckchen auch sehr, sehr gerne und mein Papa hat mir schon vor 40 Jahren eingetrichtert, das ich sie stehen lassen soll weil man sie schützen muss. Ich würde jetzt zuuuu gerne mal dran schnuppern... das muss herrlich duften.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag Maiglöckchen sehr!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner UND sehr informativer Post, liebe Jana! Allerdings muss ich nicht in die Erinnerung gehen um diese beiden herrlichen Düfte zu schnuppern! Wir haben beides im Garten und ich habe auch schon beides in die Wohnung geholt! Allerdings muss ich zugeben das ich nicht so ein hübsches Väschen dafür hatte! Das rosa Fasettenglas sieht ja zu schön mit den Blüten aus!

    Schick dir liebe Grüße und hab einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag - alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jana,
    die Schönheit der Natur hast du mit deinen Maifotos wunderbar getroffen.Dein Bericht über Waldmeister war superinteressant. An einem guten Rezept wäre ich auch interessiert. Leider kann ich nicht damit dienen.
    Ein schönes verlängertes Wochenende,
    Manuela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...