26. Juli 2013

Duftendes Schrankpapier {DIY}

 
Wie verwandelt man einen echt alten Kerl in eine nach Lieblingsduft riechende Augenweide? Die Antwort habe ich heute für Euch! 

Kennt Ihr dieses wundervoll duftende Schrankpapier, dass es meistens aus Großbritannien gibt? Es riecht herrlich nach Rose oder Lavendel und verströmt einen sehr angenehmen Geruch wenn man die Schranktür öffnet. Der Vorteil ist, dass man damit gerade bei älteren Schränken den etwas muffigen Geruch weg bekommt. Denn alte Kerle haben es ja manchmal so an sich, auch nach Echt-Alter-Kerl zu riechen. Leider sind diese Schrankpapiere zu teuer für meinen Geschmack und man kann es ganz leicht selber machen. 



Sucht Euch zuerst ein schönes Papier und Euren Lieblingsduft heraus. Ich habe weißes Skizzenpapier von der Rolle genommen, da das sehr schön in den weißen Schrank paßt, den ich damit auslegen wollte. Ihr könnt aber auch ein schönes Geschenkpapier mit Muster nehmen oder einfach die bunten Seiten Eurer Wohnzeitschrift Wichtig ist, wenn das Papier sehr saugfähig ist, eine zweite Lage als Schutzschicht darauf zu legen, da das Parfümöl sonst Flecken hinterlassen könnte. 

Stichwort Duft, wenn Ihr zum Beispiel Lavendel verwendet, hilft der Duft auch um Motten zu verscheuchen. Die kleinen Flatterer mögen nämlich den Duft von Lavendel gar nicht. 

Wenn ihr Papier und den Duft zusammen habt, kann es schon los gehen. Schneidet das Papier so zurecht, dass Ihr die doppelte Länge Eures Schrankfaches oder der Schublade habt. In der Breite sollte es dem Schrank entsprechen. Dann faltet Ihr das Papier in der Mitte und sprüht Euren Lieblingsduft innen auf die Papierseite. Zuklappen und in den Schrank legen.





Wenn ich mir einmal die Arbeit mache und den Schrank ausräume, nutzte ich die Gelegenheit und wasche den Schrank innen mit Essigwasser aus. Gerade bei den alten Schränken sammelt sich immer so viel Staub über die Jahre an und ich finde es hygienischer, da Essigwasser auch gleich desinfiziert. 

Wenn der Schrank trocken ist und das frisch duftende Schrankpapier eingelegt ist, bekommt man wochenlang diesen unglaublichen Duft beim Öffnen des Schrankes und alles riecht einfach angenehm. Zur Verschönerung kann man innen an die Schranktür noch ein kleines Sträußchen Lavendel oder eine dünne Rose kleben. Dann habt Ihr ein Erlebnis für fast alle Sinne geschaffen. Aus Eurem echt alten Kerl ist eine nach Lieblingsduft riechende Augenweide geworden!






Ich verabschiede mich mit diesem Haushaltstipps erst mal ins Wochenende und werde den Strand und die Sonne in Warnemünde ausgiebig geniesen. Habt ein wundervolles Wochenende und viele kreative Ideen.

Ganz liebe Grüße


PS: Schere und Klebeband gibt es bei Martha's

Kommentare :

  1. Liebe Jana,

    das werde ich ganz sicher mal ausprobieren! Ich habe hier so ein altes Schätzchen das ich überhaupt nicht riechen kann :-) Ich habe es wie wild mit Essig ausgewischt, es stand wochenlang eine Schale mit Essig drin, dann ein Schälchen mit Kaffee, aber mufft immer noch :-(

    Werde mir gleich mal ein duftes Fläschchen suchen, dass ich dafür verwenden kann ;-)

    Hab eine schöne Woche und danke für den Tipp!

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Eine nette Idee. Leider für meinen echt alten Schrank nicht zu gebrauchen, da ich auch Lebensmittel darin lagere. Den Geruch habe ich aber ganz gut im Griff nachdem ich ihn zwei-dreimal ausgewaschen habe bevor ich ihn füllte. Wie ist das denn, wenn man Geschirr dadrauf stellt, daß Papier gibt doch das Öl auch wieder ab und das schlägt sich doch dann aufs Geschirr oder nicht? Berichte mal, was Du in diesem Schrank hast und ob jetzt vielleicht alles danach riecht.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylke,

      ich habe in dem Schrank meine Nähsachen, Nähmaschine, Taschen und Schuhe. Damit das Papier das Öl nicht an die Sachen abgibt wird es auf die Innenseite der Bögen gesprüht. Klappt sehr gut bei mir mit dem Transparent- / Skizzenpapier. Aber Lebensmittel würde ich bei einem künstlichen Duft auch nicht darin lagern.

      GGGGLG Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana,
    eine dufte Idee, toll.
    Ich wünsch dir viel Spass an der See, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    das ist wirklich eine tolle Idee.
    Ich kannte diese Duftpapier noch gar nicht, und deine selbstgemachten Bögen sind bestimmt noch viel schöner.Auch die kleinen Lavendelsträußchen sehen zauberhat aus!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich liebe duftendes Schrankpapier! Danke für Deine Selbermach-Tipps!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. liebe jana , die idee mit dem schrankpapier werde ich sicher ausprobieren , meiner ist zwar noch nicht gaaanz alt , müffelt aber auch ein bisschen . die lavendelsträußchen find ich auch so hübsch , ich liebe lavendelduft , und gebe immer ein paar tropfen ätherisches öl ins wischwasser .
    herzlichst ursula

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...