7. Oktober 2013

Wie bekomme ich eine schnelle herbstliche Tischdekoration?


Das war ein Wochenende! Wir sind dieses Wochenende wieder Mal durch halb Deutschland getourt, um  Freunde und Familie zu besuchen. Nur leider haben das schienbar ganz viele andere Menschen auch gedacht und so haben wir gestern den Abend auf der Autobahn im Stau verbracht. Aber die Zeit davor hat für alles entschädigt. Wenn man so viel unterwegs ist, wie ich, dann braucht man ganz oft eine schnelle Idee, um mal wieder die Dekoration neu zu sortieren.  Genau das habe ich heute Nachmittag gemacht. Auf dem Weg vom Büro nach Hause habe ich noch schnell im Blumenladen angehalten und diese kleinen wundervollen Astern gefunden. Auf dem Schild stand Prinzenastern, was ich schon ganz ansprechend fand. Aber richtig lustig finde ich ja das so genannte Stacheldrahtkraut. Ehrlich, das stand auf dem Schild! Ich habe keine Ahnung was genau ich da gekauft habe aber in meinem Zinktopf sieht es super aus.




Jedenfalls bin ich nach Hause gedüst und habe ratz fatz die Tischdekoration geändert. Für mich müssen meistens mit ein paar Handgriffen die Tischdecke, die Blumen und die Dekoobjekte austauschbar sein. Ich mag es leider gar nicht jahrein, jahraus die gleiche Schale oder den gleichen Stiftehalter oder die gleichen Kerzenständer auf dem Tisch zu haben. Abwechslung muß her und schnell muß es gehen. 


Am liebsten stelle ich einen kleinen Kräutertopf oder eine Blume auf den Tisch. Dazu eine passende Tischdecke als Tischläufer oder einfach als Insel, so wie hier unter der großen Vase aus Metall. Darum stelle ich dann die andere Dekoration auf. Alles als Gruppe und nicht über den ganzen Tisch verteilt. denn dann kann man sich zu Dritt auch immer noch an den Tisch setzen, ohne groß räumen zu müssen. 


Für mich gehören Kerzen oder Teelichter immer mit auf den Tisch. In der Küche, wenn wir dort lange sitzen und vorher gekocht haben, dann brennen die Kerzen überall. Ich habe in jeder Ecke Kerzen und liebe die Gemütlichkeit. Das ist so ein bischen das moderen Lagerfeuer. Oder? Habt Ihr auch immer Kerzen beim Essen brennen? Für den heutigen Tisch habe ich die orientalische Kugelkerze von Bloomingville hervor geholt. Ich mag den Kontrast zwischen den Naturmaterialien, den Holzpilzen, die ja ehr rustikal sind und der feinen Kerze mit dem schönen Muster. 



Aber auch die antik-goldene Vase von Broste Copenhagen bringt einen schönen warmen Ton zusammen mit den Astern und läßt das trübe, graue Wetter da draußen vergessen. Zur Zeit mag ich das Rote zu unserer sonst weißen Einrichtung sehr gern. Überhaupt alle warmen Farben sprechen mich momentan sehr an. Egal ob Kupfer, Rot, Braun und Gold.

Am Ende sah meine Tischdekoration dann wieder ganz harmonisch aus, nachdem ich die Anzahl der roten Pilze reduziert hatte und die silbernen noch mit dazu gestellt wurden. Den silbernen Pilz gibt es diese Woche auch als unser "Angebot der Woche".  Da rein stelle ich in der Regel Sonntags (wenn ich nicht gerade im Stau feststecke...) ein besonders schönes Produkt zu einem besonders guten Preis. Vorbei schauen lohnt sich immer. 



Wie dekoriert Ihr Euren Eßtisch? Seit Ihr Fan von aufwendigen Tischdekorationen oder reicht Euch eine einfache Kerze?

Die Produkte meiner Tischdeko findet Ihr alle bei Martha's




Kommentare :

  1. Sieht hübsch aus. Ich mag die Stacheldrahtpflanze auch, ich habe sie im letzten Herbst entdeckt und einen Kranz davon gebunden...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne herbstliche Dekoration, Jana!

    AntwortenLöschen
  3. Die Astern sehen wunderschön aus und das Stacheldrahtkraut ist der perfekte Kontrast dazu!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. witzig ich dekoriere gerne wie du, alles zusammen als gruppe auf dem tisch und nicht verteilt. Und kerzen habe ich auch in jede ecke ( auch im garten)
    Stacheldrahtkraut mag ich im winter zum dekorieren, sieht wie bei dir mit rot total schön.
    Die kontraste sind sehr schön, hast du sehr schön ausgesucht und dekoriert
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  5. hübsch ist es geworden und die Pilze dazu!!!
    Ich hab auch solch einen Frauendekorationsfimmel, aber nur alle paar Wochen. besonders wichtig sind mir die Küche und das Wohnzimmer. Die restlichen Räume werden nur 1/4jährlich geändert oder wenn Gäste kommen, dann steht auch mal eine grosse Blumendeko im Vorraum.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Jana,
    Bei mir ist die Tischdeko deiner sehr ähnlich. Ich habe meistens einen Tischläufer, Blumen, eine Kerze und zeitlich passendes Schnickschnack. Im Moment ist alles auf einem länglichen Zinktablet angeordnet.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hach, das ist aber mal schön aus mit den Prinzenastern. Die scheinen kleiner zu sein als normale Astern. Und mit den Pilzen zusammen gibt es eine wirklich schöne Dekoration. Hast Du fein gemacht :). Ich brauche auch immer Deko auf dem Tisch, meistens besteht diese aus Obst (wenn keine Gäste da sind) und natürlich Kerzen. Die müssen immer sein! Das gibt so eine gewisse Gemütlichkeit. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Tischdeko für den Herbst. Ich habe immer Blumen oder jetzt eine Vase mit einer Kerze und Herbstdeko aus dem Wald. Sieht nicht so schön aus wie Deins! LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...