30. Oktober 2013

Wie plant man eine Einweihungsparty? - Tipps und Ideen, die weiter helfen, plus ein Partyausstatter-Gewinner!




Heute dreht sich hier alles um das Thema Party! Zu allererst haben wir per Random.org ermittelt wer den tollen Gutschein von Blueboxtree gewonnen hat. Ich hatte bei unserem Herbstpicknick-Post gefragt, was Eure Lieblingsprodukte von Blueboxtree sind und zu gewinnen gab es einen 20,00 EUR Gutschein.

Gewonnen hat  Rieke von Wolke Sieben mit diesem Kommentar:
"Hey! Da bin ich doch gleich dabei! Die Bilder vom Picknick sind toll geworden! Die Schachteln habe ich mal als Giveaway zum Kindergeburtstag benutzt, aber die Idee, sie als Einladung zum Befüllen zu nehmen ist auch super! Ich würde mir bei Blueboxtree herbstliche Keksausstecher besellen, und die Gläser mit Deckel für Kakao mit Sahne...soooo schön! Ich nehme das letzte Bild mit, liebste Grüße, Rieke"

Herzlichen Glückwunsch!
(Bitte schicke mir mal eine E-Mail)


Da Blueboxtree ja alles für tolle Partydekorationen hat, kommt der heutige Post bestimmt genau richtig.






Wir haben am Samstag eine ganze Menge Freunde eingeladen, um unsere neue Wohnung endlich gebührend zu feiern. Ich bin schon seit Tagen an den Vorbereitungen. Eigentlich ist eine Einweihungsfeier ja auch nur eine Party aber es gibt zwei entscheidene Unterschiede.

1) In einer neuen Wohnung sind die Routinen noch nicht so etabliert und kleinere Katastrophen an dem Abend können vielleicht noch nicht so souverän gemeistert werden. Deshalb ist gute Planung wichtig.

2) Zu einer Einweihungsparty will man als Gastgeber nartürlich alle Räume zeigen. Das heißt Last-Minute-Aufräumaktionen, bei denen man Notfalls alles Unordentliche ins Schlafzimmer räumt und die Tür zu macht funktionieren nicht. Man muß besser vorher alles aufräumen und am Beginn des Abends wenn die Gäste eintreffen, ist man als Gastgeber mit Wohnungsbesichtigung beschäftigt. Es sei den man schickt sie alleine los.

Abgesehen von diesen beiden logistischen Herausforderungen kann man eine Einweihungsparty wie jede andere planen. Unsere Feier wird am Samstag ehr eine Cocktail-Party, da wir sehr viele Gäste erwarten. Ich bin ehrlich gesagt schon etwas nervös und freue mich aber riesig darauf. Ich liebe es Gastgeber zu sein!



Für meine Planungen habe ich mir einen Partyplaner zusammen gestellt, auf dem ich die wichtigsten Daten aufschreibe und meine Stichpunkte für die Themen habe, die ich organisieren muß. Ihr könnt den Partyplaner als PDF gerne für Euch herunterladen:

Download Partyplaner

Um Ideen zu sammeln und ein kleines Moodboard für meine Inspiration zusammenzustellen, habe ich ein Pinterest Board für die Einweihungsfeier angelegt. Darauf sammle ich Rezepte, Dekorationen, Party-Idee, DIY und lauter schöne Bilder, die mich einfach inspirieren.

Für mich die wichtigsten Themen der Planung sind:

Einladung
Unsere Einladungen sind schon seit Wochen raus. Ich habe Sie ganz einfach mit einem Grafikprogramm erstellt und als E-Mail verschickt. Ich finde, dass ist in unserer heutigen Zeit auf alle Fälle okay, da ja jeder E-Mails ließt und wir alle digital kommunizieren. Selbst gebastelte Einladungen oder professionel gedruckte sind zwar stilvoller, aber auch zeitaufwendiger.

Gästeliste
Unsere Gästeliste besteht hauptsächlich aus Freunden, Bekannten und netten Kollegen. Auf der Einladung haben wir um Rückmeldung bis zu einem bestimmten Tag gebeten, damit wir eine Übersicht haben, wer kommt, wer nicht, wer hat sich noch nicht gemeldet. Ich habe eine Tabelle in meinem Tine K Notizbuch, mit den Sternen. Darin vermerke ich mir die Namen und die Rückmeldung und schreibe alle Ideen und Listen rein.

Party Deko
Zur Partydeko kann man entweder ganz viel sagen, wenn man massig dekoriert oder es kann zurückhaltend und dezent gestaltet werden. Unsere Partydeko wird sich dieses Mal auf den Büffettbereich beschränken. Denn ich will ja meine Wohnung zeigen und nichts durch PomPoms und anderes verstecken. Obwohl ich PomPoms liebe und auf Pinterest auch ein DIY gepinnt habe. Dieses Mal werden wir alles in Schwarz-Weiß halten. Eben eine klassische Cocktailparty.

Essen  & Trinken
Immer wieder ein wichtiges Thema, denn die besten Parties enden in der Küche. Wie viel braucht man? Was kocht man? Was kann fertig gekauft werden? Bei dem Punkt kann Euer Budget so richtig auseinander gehen, wenn man nicht sorgfälltig plant und einkauft. Ich gestehe, dass ich mit meiner Planung noch nicht fertig bis. Alles was ich weiß, ist, dass es 1-2 Suppen geben wird und das ergänzen wir mit Fingerfood so weit als möglich. Wenn Ihr noch Tipps für Fingerfood habt, dann immer her damit. Ich kann noch alles gebrauchen!






So Ihr Lieben, jetzt könnt Ihr Euch an die Planung machen. Notizbücher & Stifte gibt es bei uns in Martha's Shop. Die tolle Schere von Tine K und den ewigen Kalender bekommt Ihr da auch. Den Partyplaner habt Ihr und das einzige was noch fehlt ist, daß Ihr das Datum für Eure nächste Party festlegt. Dann könnt Ihr loslegen!

Wie sind Eure Erfahrungen mit Einweihungsfeiern? Oder generell mit Cocktailparties?






Kommentare :

  1. Danke. Aber im Vergleich zu deinen Bildern...
    Hast eine begeisterte Leserin mehr:-)

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Aaaahhhh! Wie coooool! Das ist jetzt schon das zweite Mal, dass ich was gewinne, ich tick aus! Danke!!! <3<3 Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich graturliere Dir ganz herzlich zu dem Gewinn! Bin schon gespannt, was du dir aussuchst. GGGLG Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana,

    wie gut, dass bei uns alles zeitversetzt ist und ich dann später nach meinem Umzug, Gut mit deinen Tipps arbeiten kann :)

    Ich hab noch 2 Snack Ideen, die relativ schnell gehen:

    http://jule-world.blogspot.de/2013/03/puff-pastry-roll.html

    Und das andere hab ich leider noch nicht abgetippt, deswegen der Link zu Chefkoch:

    http://www.chefkoch.de/rezepte/2253701360748873/Spinat-Lachs-Roulade.html

    ich habe noch geriebene Zitronenschale in die Frischkäsemasse mit rein und den Boden vorher nicht aufgerollt...

    Vielleicht sind Mini Muffins ja noch eine Idee, oder Kuchen vom Bleck, den man in kleine Stücke schneiden kann...

    Eine schöne und stressfreie Einweihungsparty wünsch ich euch!

    Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blätterteigschnecken sind super. So etwas fehlte mir noch! Danke!!!!
      GGGGLG Jana

      Löschen
  4. Liebe Jana,
    da wünsche ich dir viel Spaß am Samstag. Ich mache als Fingerfood immer gerne Pflaumen im Speckmantel. Die gehen total easy und kommen immer gut an.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,
    dank Blueboxtree bin ich auf deinem Blog gelandet und werde wieder kommen! Das Thema Einweihungsparty steht bei mir nun auch bald an, wir ziehen gerade in unsere neue Wohnung... Wir werden es wohl aufteilen auf mehrere kleinere Parties um nicht auf einmal 50 Leute im Haus zu haben, aber auf jeden Fall bin ich über jeden Rat dankbar :)
    Liebe Grüße und schau gern bei mir vorbei: http://giggalhaum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie toll! Da sind wirklich klasse Tipps dabei!

    Ich wünsche euch eine ganz wundervolle Party!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Da sind wirklich gute Tipps dabei! :-) Ich hätte noch eine Idee für die Möbel der Party. Möbel mieten statt kaufen - das ist oft die bessere Alternative. Ich habe mal eine große Party veranstaltet und meine Möbel bei Universum Geschirrverleih & Eventausstattung GmbH
    gemietet. Die bringen alles, holen alles ab und man hat echt keine Arbeit damit!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...