31. Juli 2013

Hirsotto mit Paprika als schnelles Mittagessen




Hallo Ihr Lieben, manchmal habe ich einen riesen Appetit auf etwas gekochtes, um meine Energiereserven aufzufüllen. Oft ist gerade in der Mittagszeit wenig Gelegenheit noch lange in der Küche zu stehen und zu kochen. Bei solchen Gelegenheiten werde ich meistens kreativ und suche mir zusammen was gerade so im Kühlschrank ist. Genauso wie bei diesem Hirsotto mit Paprika.




Für 2 Personen benötigt Ihr:

ca 150g Hirse
4 Tomaten
1 rote Paprika
1 kleine Zwiebel
frischer Basilikum
geriebener Parmesan
Gewürze: Paprika, Ingwer, 
Pfeffer, getrockneter Thymian, Salz





Zubereitung:

Die Hirse als erstes waschen und dann mit Wasser, Paprika, Thymian, Pfeffer, Salz weich kochen. Die Zwiebel und die Paprika kleinschneiden. Beides zusammen in Olivenöl anbraten. Dann die grob zerkleinerten Tomaten dazufügen und alles unter Rühren zu einer Sauce einkochen lassen. Zum Schluß die Sauce mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen. 

Die Hirse und die Sauce auf einem Teller anrichten, mit reichlich Basilikum bestreuen und Parmesam darüber geben. Fertig!    





Ein herrliches, leichtes Sommeressen, dass Ihr natürlich mit jedem anderen Gemüse auch zubereiten könnt. Die Hirse finde ich immer eine willkommene Abwechselung. Wenn man dann die Hirse vor dem Kochen noch kurz anbrät, kommt der schöne nussige Geschmack noch besser zur Geltung.



Ich wünsche Euch eine kulinarisch reizvolle Woche und weiterhin ganz viel Sonnenschein.

Ganz liebe Grüße


29. Juli 2013

Montagsfoto No 28 - In Nature







Hallo Ihr Lieben, wißt Ihr wie man einen gefühlten 2-wöchigen Urlaub in 3 Tagen schafft? Man bucht sich ein wundervolles Hotelzimmer in Warnemünde, verabredet sich mit der Familie dort, verbringt davon einen ganzen Tag auf einem Segelboot und schläft fast gar nicht. Dazwischen gab es viele gute Gespräche, gutes Essen und hin und wieder ein Glas Prosecco.

So ungefähr ist die Kurzfassung von unserem Wochenende. Es war traumhaft schön und ich habe gefühlte eintausend Bilder gemacht, die jetzt alle gesichtet und bearbeitet werden wollen. Heute gibt es schon mal einen kleinen maritimen Vorgeschmack, denn das Meer und der Strand passen einfach perfekt zu unseren Montagsfotos. Schon alleine all die verschiedenen Blautöne sind es wert, dass man sie zeigt. Blau und Weiß sind meine absoluten Lieblingsfarben und ich kann mich an solchen Bildern einfach nicht satt sehen. Welches sind Eure Lieblingsfarben?  









Bei unserer Montagsfoto-Serie geht es um die Schönheit der Natur. Das Zusammenspiel von Natur - Form und Farbe ist extrem faszinierend. Die Natur ist meistens der beste Designer und es entstehen eigentlich immer wundervolle Dinge. All diese von der Natur entworfenen Schönheiten sind perfekte Fotoobjekte für unsere Montagsfotoreihe und ihr könnt sie hier teilen.
Hier findet Ihr mehr zu den Montagsfotos. Ihr seit herzlich eingeladen einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Bild zu hinterlassen. Ich sammle die Bilder dann ein und stelle sie auf die Pinterest Pinnwand.
 
 
Ich wünsche Euch einen sonnigen und entspannten Wochenstart!

26. Juli 2013

Duftendes Schrankpapier {DIY}

 
Wie verwandelt man einen echt alten Kerl in eine nach Lieblingsduft riechende Augenweide? Die Antwort habe ich heute für Euch! 

Kennt Ihr dieses wundervoll duftende Schrankpapier, dass es meistens aus Großbritannien gibt? Es riecht herrlich nach Rose oder Lavendel und verströmt einen sehr angenehmen Geruch wenn man die Schranktür öffnet. Der Vorteil ist, dass man damit gerade bei älteren Schränken den etwas muffigen Geruch weg bekommt. Denn alte Kerle haben es ja manchmal so an sich, auch nach Echt-Alter-Kerl zu riechen. Leider sind diese Schrankpapiere zu teuer für meinen Geschmack und man kann es ganz leicht selber machen. 



Sucht Euch zuerst ein schönes Papier und Euren Lieblingsduft heraus. Ich habe weißes Skizzenpapier von der Rolle genommen, da das sehr schön in den weißen Schrank paßt, den ich damit auslegen wollte. Ihr könnt aber auch ein schönes Geschenkpapier mit Muster nehmen oder einfach die bunten Seiten Eurer Wohnzeitschrift Wichtig ist, wenn das Papier sehr saugfähig ist, eine zweite Lage als Schutzschicht darauf zu legen, da das Parfümöl sonst Flecken hinterlassen könnte. 

Stichwort Duft, wenn Ihr zum Beispiel Lavendel verwendet, hilft der Duft auch um Motten zu verscheuchen. Die kleinen Flatterer mögen nämlich den Duft von Lavendel gar nicht. 

Wenn ihr Papier und den Duft zusammen habt, kann es schon los gehen. Schneidet das Papier so zurecht, dass Ihr die doppelte Länge Eures Schrankfaches oder der Schublade habt. In der Breite sollte es dem Schrank entsprechen. Dann faltet Ihr das Papier in der Mitte und sprüht Euren Lieblingsduft innen auf die Papierseite. Zuklappen und in den Schrank legen.





Wenn ich mir einmal die Arbeit mache und den Schrank ausräume, nutzte ich die Gelegenheit und wasche den Schrank innen mit Essigwasser aus. Gerade bei den alten Schränken sammelt sich immer so viel Staub über die Jahre an und ich finde es hygienischer, da Essigwasser auch gleich desinfiziert. 

Wenn der Schrank trocken ist und das frisch duftende Schrankpapier eingelegt ist, bekommt man wochenlang diesen unglaublichen Duft beim Öffnen des Schrankes und alles riecht einfach angenehm. Zur Verschönerung kann man innen an die Schranktür noch ein kleines Sträußchen Lavendel oder eine dünne Rose kleben. Dann habt Ihr ein Erlebnis für fast alle Sinne geschaffen. Aus Eurem echt alten Kerl ist eine nach Lieblingsduft riechende Augenweide geworden!






Ich verabschiede mich mit diesem Haushaltstipps erst mal ins Wochenende und werde den Strand und die Sonne in Warnemünde ausgiebig geniesen. Habt ein wundervolles Wochenende und viele kreative Ideen.

Ganz liebe Grüße


PS: Schere und Klebeband gibt es bei Martha's

24. Juli 2013

Sommerliche Früchte auf dem Tisch



Hallo Ihr Lieben, heute verwöhne ich Euch mit ein paar sommerlichen Früchten. Ich liebe diese Zeit des Jahres, in der es Melone, Kirschen, Heidelbeeren, Himbeeren und all die anderen leckeren Obstsorten im Überfluß gibt. Gestern abend bestand mein Abendessen genau daraus - Beeren und Melone. Reicht völlig bei den Temperaturen. Dazu ein eisgekühlter Holundersirup, nicht selbst gemacht aber selbst gekauft, und ein gutes Buch. Mein perfekter Abend.

 



Heute Abend mache ich mich dann auf den Weg nach Hamburg zu meinem Lieblingsmann und das Wochenende werden wir in Warnemünde  verbringen. Ich freue mich wie Bolle auf die Ostsee und kann es kaum noch erwarten. Auch wenn es ein kurzes Wochenende ist, es wird schön werden. Eine runder Geburtstag steht an und wir werden viel Familie und Freunde treffen. Nach all der Schlepperei und Räumerei nach dem Umzug, träume ich davon schön essen zu gehen, lange Spaziergänge zu machen, zu baden und natürlich viel zu fotografieren. Träumen ist ja immer so eine Sache, mal sehen, wieviel davon in Realität noch umsetztbar ist. 





Ich wünsche Euch einen sommerlichen, entspannten Tag.

Ganz liebe Grüße


PS: Gleich beginnt die Montage der Beadboard Wandverkleidung! Ich bin so gespannt und gedanklich habe ich unseren Eingangsbereich schon 10x umdekoriert!!!

Bezugsquellen:
Die Glasschalen von Tine K Home findet Ihr bei Martha's
Milchkännchen von Martha's
Lampenschirm von Lene Bjerre (kann über Martha's bestellt werden)

22. Juli 2013

Montagsfoto No 27 - In Nature

Bildquelle: Pinterest

Welcher Gartentyp seit Ihr? Jetzt wo wir seit Wochen wirklich Hochsommer haben und die Temperaturen scheinbar jede Woche höher klettern, ist so ein schattiges Plätzchen im Freien doch das schönste. Ich finde es gibt nichts entspannenderes, als mit einem guten Buch unter einem Baum zu sitzen oder in der Hängematte zu liegen und das Leben zu geniesen. 

Für mich der ideale Garten ist voller alter Bäume und viel Wiese mit schönen Wildblumen. Zwischendrin gibt es Beete mit Kräutern und Blumenstauden und versteckte, kleine  Sitzplätze. Ich mag es sehr wenn Gärten sich in verschiedene Räume aufteilen und nicht alles nur ein großer Fußballrasen ist. 

Einen Garten anzulegen ist mit Sicherheit eins der nachhaltigsten Projekte, denn es braucht viel Zeit und Vorstellungskraft am Anfang und Geduld bis alles eingewachsen ist. Irgendwann würde ich so ein Projekt gern mal angehen und meinen eigenen Garten planen. Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Welcher Gartentyp seit Ihr und wie geht Ihr mit dem derzeitigen fast Wüstenklima um?

 

Bei unserer Montagsfoto-Serie geht es um die Schönheit der Natur. Das Zusammenspiel von Natur - Form und Farbe ist extrem faszinierend. Die Natur ist meistens der beste Designer und es entstehen eigentlich immer wundervolle Dinge. All diese von der Natur entworfenen Schönheiten sind perfekte Fotoobjekte für unsere Montagsfotoreihe und ihr könnt sie hier teilen.
Hier findet Ihr mehr zu den Montagsfotos. Ihr seit herzlich eingeladen einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Bild zu hinterlassen. Ich sammle die Bilder dann ein und stelle sie auf die Pinterest Pinnwand.
 
 
Ich wünsche Euch einen sonnigen und entspannten Wochenstart!


PS: Leider hat die Telekom am Freitag unser Telefon und Internet nicht auf die Reihe bekommen, so daß wir noch immer offline sind. Die Bearbeitung dauert also etwas länger aber wir sind nicht komplett von der Internetwelt abgeschnitten. So ein Umzug ist schon spannend!

18. Juli 2013

There is no place like home - 42 Schritte bis zur Traumwohnung





Hallo Ihr Lieben, nur noch einen Tag, dann ist meine Internetabstinenz beendet und wir werden auch zu Hause endlich wieder online sein. In der Zwischenzeit gibt es für Euch erste Bilder aus unserem Wohnzimmer. 

Zumindest die Möbel stehen alle, die Schränke sind eingeräumt und erste Dekoration und Blumen wurden verteilt. Ich finde es ganz schön, wenigstens ein Zimmer schon komplett fertig zu haben, auch wenn in der restlichen Wohnung noch überall Umzugskisten oder Dinge rumstehen, die noch einen neuen Platz brauchen. 




Vor ein paar Tage sind auch die ersten neuen Artikel von Bloomingville eingetroffen Ich bin so begeistert, dass ich einiges für mich privat deklariert habe. Ich konnte nicht wiederstehen. Das Tablett, die Dose und Kugelvase sind so schön und auch das Schild mit dem Schriftzug (auf dem ersten Bild) ist ein Traum. Ich freue mich schon auf die nächste Woche und werde dann alle neuen Artikel für Euch im Shop online stellen.






Morgen wird übrigens unsere Küche angeliefert. Wir waren bei IKEA und haben dort die Schränke gekauft. Die Geräte sind ja schon hier und die Arbeitsplatte kaufen wir am Samstag, wenn die Küchenmöbel aufgebaut sind. Ich habe festgestellt, dass die Altbauwohnung ganz schön schief ist und das Risiko mit der Arbeitsplatte war mir dann doch zu groß. Die Fronten der Küche sind auf alle Fälle weiß und ich habe mir eine schöne Keramikspüle gegönnt. Mehr dazu später!

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag und schicke ganz viel Grüße



16. Juli 2013

Notepad: Ein kleiner Zwischenbericht

Die Inhalte der Umzugskisten sind schon ganz gut verstaut und so langsam wird es wieder gemütlich bei uns. Im Wohnzimmer ist sogar schon ein wenig dekoriert und heute Nachmittag gehe ich Blumen kaufen. Ich finde mit Blumen sieht alles gleich viel wohnlicher aus. Bald gibt es auch die ersten Bilder - versprochen!

Nachdem ich zu Hause noch immer kein Internet habe und von Freitag bis Montag komplett ohne Laptop und ohne Internet auskommen mußte, habe ich jetzt dringend Nachholebedarf. Ich versuche, auf allen Blogs so gut es geht vorbei zu schauen, denn es sind wieder so viele schöne Posts online.

Im Shop läuft alles wie gewohnt weiter und der Summer Sale ist in vollem Gange. Schaut mal vorbei, es gibt zum Beispiel die schönen, farbenfrohen Servietten von IB Laursen gerade um 15% reduziert!

Da einige Produkte nur noch in geringer Menge vorrätig sind, lohnt es sich zuzugreifen, solange der Vorrat reicht.

Ich wünsche Euch noch einen wundervollen Sommertag und all den Urlaubern ganz viel Erholung.

Ganz liebe Grüße




15. Juli 2013

Montagsfoto No 26 - In Nature




Hallo Ihr Lieben, heute gibt es für Euch einen Rückblick in der Rubrik "So war der Sommer bisher", denn wir stecken gerade noch mitten in unseren Umzugskisten.

Am Wochenende sind alle Möbel und Kisten umgezogen und die alte Wohnung ist auch schon an den Nachmieter übergeben. Jetzt heißt es auspacken, einrichten, sauber machen und dann dekorieren. Es wird wohl noch ein paar Tage bei uns ziemlich chaotisch aussehen aber Zimmer für Zimmer arbeiten wir uns vor.

Für das Montagsfoto habe ich für Euch einen kleinen Rückblick vorbereitet. Es sind die Montagsfotos der letzten drei Monate und ich finde es ganz spannend, sich zu erinnern. Wie schnell doch die Zeit vergeht und wie schnell man manchmal vergißt. Wahnsinn!




Wer noch einmal durch alle Montagsfotos stöbern möchte, findet hier die ganze Sammlung.


Bei unserer Montagsfoto-Serie geht es um die Schönheit der Natur. Das Zusammenspiel von Natur - Form und Farbe ist extrem faszinierend. Die Natur ist meistens der beste Designer und es entstehen eigentlich immer wundervolle Dinge. All diese von der Natur entworfenen Schönheiten sind perfekte Fotoobjekte für unsere Montagsfotoreihe und ihr könnt sie hier teilen.
Hier findet Ihr mehr zu den Montagsfotos. Ihr seit herzlich eingeladen einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Bild zu hinterlassen. Ich sammle die Bilder dann ein und stelle sie auf die Pinterest Pinnwand.
 
 
Ich wünsche Euch einen sonnigen Wochenstart! 
 
Ganz liebe Grüße
 
 

10. Juli 2013

Moderner Landhaus Look - 42 Schritte bis zur Traumwohnung

Bildquelle: Beadboard


Es ist entschieden! Meine Familie weiß ja schon länger, dass ich ein riesigen Weißfimmel habe. So langsam ist meine ganze Inneneinrichtung weiß und ich liebe es. Es fühlt sich einfach nur gut an, so luftig und leicht zu leben und es hilft mir beim Gedankensammeln und Entspannen, wenn nicht so viel Bunt um mich herum ist. 

Und noch etwas anderes ist entschieden! Als ich Euch hier in dem Post über die verschiedenen Wandgestaltungen von der Wandpanele von Beadboard erzählt habe, war das der Beginn einer tollen Zusammenarbeit. Unser Flur wird noch im Juli diese für die Strandhäuser an der Küste Neuenglands typische Wandverkleidung erhalten. 

In Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Hersteller Nantucket Beadboard können die traditionellen Wandverkleidungen von der Firma Beadboard auch hier in Europa ganz einfach und schnell angebracht werden. Das ist East Coast Style pur! 

Übrigens ist Nantucket die Nachbarinsel von Marthas Vineyard unserer Namensgeberin. Ich liebe diese Stil und das Lebensgefühl einfach über alles und bin schon super gespannt auf die Wandpanele. Das schöne an den Häusern und dem Einrichtungsstil der Inselbewohner ist diese Mischung aus Eleganz und Entspanntheit, aus Nostalgie und Glamour und trotzdem ist alles einladend und hat etwas von niemals endenden Ferien. Es erinnert ein bischen an den Großen Gatsby und kommt zum Glück nie aus der Mode.  



Bild rechts oben: Beadboard | Bild links & rechts unten: Martha's


Ich denke mit dem dunklen Bodenbelag, den wir in unserer Wohnung haben, werden wir dem Aussehen auf dem oberen linken Bild schon sehr nahe kommen. Das Bild wirkt aber meiner Meinung nach zu klassisch und ich möchte unseren Eingangsbereich gern noch etwas modern aufpeppen.  






Am wichtigsten sind dabei die Lampen.  Als ich vor ein paar Tagen die Bestellungen für den Shop bearbeitet habe, sind mir bei Broste Copenhagen zwei Lampen besonders aufgefallen, die wir ab Anfang September auch im Shop haben werden. Ihr seht sie auf dem Bild rechts. Die beiden anderen Lampen sind von Tine K Home und sind bereits echte Stars bei uns im Shop. 

Vorallem die weiße, gefaltete Lampe von Broste Copenhagen könnte ich mir sehr gut zusammen mit dem Beadboard im Eingangsbereich vorstellen. Was denkt Ihr? Welche der vier Lampen würdet Ihr für den Flur empfehlen?

Ab morgen habe ich endlich ein paar Tage Urlaub, denn der Countdown läuft. Noch 3 Tage bis es so weit ist und es ist noch so viel zu tun. Übrigens laufen der Shop und Eure Bestellungen ganz wie gewohnt weiter, denn der Laden läuft ja ganz autark. Lediglich die Telefonnummer wird sich ändern. Ab Samstag bin ich dann nicht mehr unter der bekannten Festnetznummer, sondern nur über Mobiltelefon erreichbar, bis wir alles wieder eingerichtet haben. Am besten funktioniert aber ohnehin per E-Mail oder über das Kontaktformular im Shop. Wir bleiben online trotz Umzug!


Liebe Grüße
 








8. Juli 2013

Montagsfoto No 25 - In Nature



Habt Ihr diesen Sonnenschein bemerkt? War das nicht ein super tolles Sommerwochenende? Was habt Ihr so gemacht? Ich brauche dringend Eure Berichte von den wundervollen Aktivitäten draußen, die Sommerfrische, die BBQ's, die Freibadbesuche.....

Nein ernsthaft, dass war doch ein super schönes Sommerwochenende und leider ist heute schon wieder Montag und wir müssen ins Büro. Zumindest haben wir es geschafft, am Samstag und Sonntag fast alle unsere Sachen zusammen zu packen. Wenn ihr jetzt sehen könntet wie es hier aussieht - ach lieber nicht!

Am Freitag wurden schon unsere neuen Küchengeräte geliefert. Das erste Bild ist schon auf Webstagram geteilt. Der Rest  der Küche ist dann später dran.  Diese Woche gibt es auch noch mehr zum Thema Traumwohnung zu sehen.

Im Shop hat jetzt der Summer-Sale begonnen, denn wir brauchen Platz für die neuen Waren. Bei manchen Artikeln sind nur noch ein oder zwei Stück auf Lager und deshalb haben wir sie reduziert. 

Ich wünsche Euch einen wundervollen, sonnigen, entspannten Wochenbeginn.

Ganz liebe Grüße
 






5. Juli 2013

Aus Alt mach Neu im Long Island Stil - 42 Schritte bis zur Traumwohnung



Wie geht es Euch heute?  Ich bin fleißig am Umzugskisten packen und planen, welche Möbel wohin kommen, wie es dann aussieht, was darin verstaut wird. 

Nachdem ich die Bestandsaufnahme meiner Möbel und Lampen gemacht hatte, ist mir meine Kommode mit der kleinen Tischlampe darauf ins Auge gefallen. Ich habe sie mir in der neuen Wohnung vorgestellt und war total unglücklich mit dem braunen Holz. Also mußte eine Neuerung her und was paßt besser zum Long Island Stil als helles Holz kombiniert mit Grau.





Die Lampe habe ich vor Jahren mal bei IKEA gekauft und jetzt mit einem neuen Schirm von Lene Bjerre bestückt. Die Kommode wurde weiß gestrichen und statt Bauernsilber und Lavendel gibt es in Zukunft mehr schwarz-weiß Kombinationen. Für die Blumen habe ich in aller Eile den Weinkühler umfunktioniert. Ich mag es immer mal wieder, die Sachen zweck zu entfremden und damit aus gewohnten Routinen zu wechseln. So kann man ganz einfach aus etwas Altem etwas Neues machen.





Gestern auf Facebook habe ich mit Eurer Unterstützung gelernt, dass diese tolle Blüte ein Zierlauch ist. Die Blüten wachsen bis zu 1m hoch und es gibt sie in verschiedenen Größen. Die Kugeln mit den noch geschlossenen Knospen sind einfach traumhaft schön aber leider ist die Blume nicht Topftauglich sondern gehört ins Beet.





Die Uhr von Lene Bjerre haben wir jetzt auch im Shop wieder verfügbar. Ich finde sie einfach wunderschön und sie paßt perfekt zu unserem East Coast Stil.





Ich wünsche Euch einen entspannten Start ins Wochenende.

Ganz liebe Grüße


3. Juli 2013

Ein Cupcake mit Vergangenheit und eine Gewinnerin



Im März hatte ich einige Post auf Vorrat geplant, Kuchen gebacken, Fotos gemacht und mir überlegt wann ich sie euch zeigen kann. Und dann kam alles anderes als geplant! Ich habe meine SD Karte mit den Bildern verbummelt, aber so richtig. Die ganze Wohnung habe ich auf den Kopf gestellt! Jeder, der schon einmal nach so etwas kleinem wie einer Speicherkarte gesucht hat, weiß wie aussichtslos das ist. Kennt Ihr das? Ich weiß nicht wie oft ich pro Woche diese Karten suche und ständig hole ich mir neue, da wieder eine weg ist. 

Aber jetzt, wo wir so langsam alles einpacken, Möbel schieben und Schubladen öffnen, ist mir doch tatsächlich diese lang gesuchte Speicherkarte wieder in die Hände gefallen. Ich sag Euch jetzt nicht wo sie war, nur so viel, sie lag die ganze Zeit quasi vor meiner Nase und trotzdem habe ich sie nicht gesehen. Peinlich, peinlich. Aber auch wieder gut, denn so kann ich Euch meine Bilder doch noch zeigen auch wenn die Ranunkel jahrezeitlich nicht ganz so passen!



Gebacken hatte ich dieses Mal Oreo Choco Cheese Cupcakes. Verlockend mit viel Schokolade und einem sehr, sehr süßem Teig. Der Teig wird mit Pudding, Quark und vielen Eiern angerührt und der Oreokeks kommt einfach unten in die Cupcakeform als Boden. 

Die Zutaten:

200g Schlagsahne
200g Zartbitterkuvertüre
5 EL Milch
3 Eier
100g Zucker
500g Sahnequark
1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
1 EL Kakao
12 Schokoladenkekse mit Cremefüllung





Die Zubereitung:

Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Kuvertüre hacken und darin schmelzen. Milch einrühren, abkühlen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C). Eier und Zucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Quark und Schokolaenpuddingpulver unterrühren. Kakao und Schokosahne unter die Masse rühren.

Kekse in die Formen verteilen. Quarkmasse daraufgeben. Im heißen Ofen ca 25Minuten backen. Cheesecake erst im leicht geöffneten Ofen abkühlen lassen, dann herausnehmen und abkühlen lassen. 

Ergibt ca. 12.Stück



Zum Schluß noch die Gewinnerin unserer Laternen Verlosung. Zu gewinnen gab es eine Laterne nach Wahl aus unserem Shop. Ausgelost haben mein Kind und ich über random.org und gewonnen hat Deliana. Herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke mir doch mal eine E-Mail an info@martha-s.de
 
Für alle anderen bitte nicht traurig sein, denn die nächste Verlosung ist schon in Arbeit. Bis dahin, habe ich für Euch Eure Lieblingslaternen als Angebot der Woche eingestellt. Schaut mal schnell im Shop vorbei, damit Ihr das nicht verpaßt.



Ich wünsche Euch einen wundervollen Mittwoch. Übrigens bekomme ich heute Nachmittag den Schlüssel für die neue Wohnung. Ich kann es kaum erwarten.



Ganz liebe Grüße
Rezept: Oreo Choco Chese Cupcakes aus der Lecker Backery (Special 2013 -No 1)

Bezugsquellen: 
marokkanischer Servierteller von Tine K Home  (ab Donnerstag wieder lieferbar!)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...