7. April 2014

Suchst du ein schnelles Mittagessen? Mein Tipp ein Avocado-Tomaten-Salat


Hallo Ihr Lieben, Wie geht es Euch? Momentan könnte ich glatt Bäume ausreißen. Zum Glück scheint die Frühjahrsmüdigkeit, dieses Jahr einen großen Bogen um mich zu machen. Ich bin die ganze Zeit irgenwie am werkeln, machen und tun. Dieser Energieschub macht aber scheinbar vor meiner Küche halt, denn Kochen und Backen ist in den letzten Tagen nicht so meins. Da muß öfter mal ein schnelles Essen her, das aber trotzdem nicht zu schwer und fettig ist.  Wie dieser Tomaten-Avocado-Salat.






Das Rezept ist eigentlich ganz einfach. Ihr braucht:
Cocktailtomaten, 1 Avocado, 1 Handvoll frischen Basilikum, 1/2 Zwiebel, Pfeffer, Salz, Olivenoel, Balsamicoessig,

Die Tomaten habe ich halbiert, damit sie sich besser mit den restlichen Zutaten vermischen.
Die Avocado wird in ca. 3cm große Würfel geschnitten. Die Zwiebel am besten in ganz kleine Würfel schneiden. Je feiner, desto besser. Dann rührt Ihr das Olivenoel und den Essig sämig zusammen, würzt es mit Pfeffer und Salz und giesst das über die Tomaten und Avocados. Verrühren und zum Schluß mit Basilikum bestreuen. Am besten schmeckt der Salat natürlich ganz frisch. Ist aber auch gut für ein späteres Abendessen oder als Resteverwertung noch haltbar. 



Zum Anrichten habe ich die Schalen von Broste Copenhagen genommen. Dieses nordische Blau ist ein so toller, kräftiger Farbton und ergänzt den Salat perfekt. Passend dazu gibt es noch die Tassen aus der Nordic Serie und wenn Euch die Sachen genauso gut gefallen mir, dann werden wir bestimmt bald mehr davon im Sortiment haben. Ich bin jedenfalls schon ganz verliebt.




Die Tischdekoration an dem Tag war sehr schlicht gehalten. Momentan mag ich sehr gern einfach ein paar Zweige oder Blüten in schlichten Glasflaschen. Wie diesen Flaschen hier von Madam Stoltz. Dazu ein Kerzenständer aus Glas und die Kugelkerze und Dose mit orientalischem Flair.


Den Rattanuntersetzer habe ich mal bei Riviera Maison mitgenommen. Ich benutze ihn sehr oft mittlerweile und ärgere mich schon, daß ich nicht noch mehr davon habe. Leider ist RM immer so teuer, falls jemand einen Tipp hat, wo es schöne Platzteller aus Rattan gibt, dann immer her damit. Vielleicht wird es ja auch ein neues Produkt im Shop?



Welches ist Euer Lieblingsessen zur Zeit? Habt Ihr auch manchmal so gar keine Lust zum Kochen und Backen obwohl, die meisten von uns ja schon mit Begeisterung in der Küche stehen?


Kommentare :

  1. Hmmm, Tomate + Avocado klingt nach einer tollen Kombi. Ich verwende letzteres bisher nur für Guacamole oder aufs Brot, aber die Variante merke ich mir :-) Essenstechnisch bin ich aktuell sehr wankelmütig, so dass Gerichte querbeet auf den Tisch kommen. Ich freue mich aber schon riesig auf die beginnende Spargelzeit - yummi.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana,
    der Salat sieht ganz köstlich aus. Die Avocado würde ich persönlich durch was anderes ersetzen, ich mag die nicht so wirklich. Was mich total begeistert, ist Deine wunderbar schlichte Tischdeko. Das sieht wunderschön aus, ich kann mich an den Bildern gar nicht satt sehen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. guten Morgen,
    also farblich ist der Salat in jedem Fall schon mal ein Hingucker! lecker ist er sicher auch.
    Da im Moment so viel im Garten zu tun ist, mag ich auch lieber die schnellen Sachen....zum meinen Favouriten gehört da z.B. eine Suppe aus roten Linsen mit Ingwer und Chilli.
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    ich liebe Salate und Deinen werde ich auf alle Fälle mal
    ausprobieren.Den Tisch hast Du auch sehr schön gedeckt.
    Die Frühjahrsmüdigkeit hat mich nicht fest in der Hand, aller-
    dings habe ich übers Wochenende eine fiese Erkältung bekommen,
    die ich jetzt erst mal schnell loswerden muss :-).
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jana,

    ich selber koche fast gar nicht, das übernimmt bei uns mein Schatz. Er probiert auch gerne viel Neues aus, ich bin aber was Essen angeht sehr schwierig und auch wählerisch. Vieles probiere ich und vieles davon mag ich auch nicht. Aber naja, so ist das eben. Irgendwie passt es bei uns und wenn ich das Essen abends mal nicht mag, werden noch schnell Nudeln mit Tomatensauce für mich gezaubert ;)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Der Salat sieht wirklich fabelhaft aus! Leider vertrage ich Avocado nur in kleinen Mengen, aber den Geschmack mag ich total gerne (z.B. als Guacamole als Aufstrich für Wraps).

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jana,
    ich liebe Avocados und Tomaten! Im Sommer als Beilage zum Grillfleisch kommen dazu bei mir noch Gurken, Mais und Römersalat. Dazu ein Joghurtdressing - ein Traum!
    Lieber Gruß
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jana,
    ich liebe Deinen Salat! Der sieht nicht nur gut aus, er schmeckt sogar ausgezeichnet!!! Tomaten und Avocado ist bei mir fast immer zu finden! Basilikum dann eher in der gefrorenen Variation *räusper*. Und das Auge isst hier sehr gut mit!
    GLG, Olga.

    AntwortenLöschen
  9. Und mal wieder ein Rezept von dir welches ich sofort zaubern und verschlingen möchte ☺
    Danke dafür...
    Deine Bilder sind super schön geworden!!
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Jana,

    das sieht sooo lecker aus!
    Wie gut, dass ich noch eine Avocado zu Hause habe. Das muss ich nachher mal machen. Vielleicht back ich noch ein frisches Brot dazu. Das kann ich mir gut vorstellen.
    Jetzt ist ja auch endlich die neue Küche da :-)

    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. Frank Flechtwaren ist der Top schau mal rein,dort habe ich Rattanteller gesehen.Ansonsten herrliche Idee dein Salat,werd gleich mal noch Avocado kaufen gehen:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp. Da schaue ich mal rein.

      GGGLG Jana

      Löschen
  12. 4,35 -35cm Durchmesser und nach Hause liefern Sie auch noch;-)

    AntwortenLöschen
  13. Danke für diese Idee! Muss ich unbedingt ausprobieren <3 ... Toller Post ;)

    Viele Grüße - Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt aber lecker, liebe Jana! Den werde ich mir mal ganz allein gönnen - meine "Jungs" mögen nämlich leider keine Avocado. Aber dann futtert mir auch niemand 'was weg ,-)
    Wenn du Ratten-Untersetzer findest ... Da bin ich auch auf der Suche!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jana,
    das sieht sehr sehr lecker aus, ich werde das ausprobieren, ganz sicher.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. liebe Jana, dankeschön für das Rezept, habe in meine Einkaufsliste die Zutaten aufgeschrieben damit nichts vergessen wird ; )) und morgen wird diese tolle Salat gleich gemacht : ))

    ganz lieben gruß, Julia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jana,
    Der Salat sieht nicht nur klasse aus, er schmeckt bestimmt auch super.
    Die Kombination liest sich schon sehr gut.....
    Lecker!!!!!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jana,
    genau diesen Salat mach ich genau so auch öfter´s! Immer dann, wenn ich auch nicht so viel Lust auf Kochen habe ;-) Die Schalen von Broste Copenhagen sehen toll aus! Und dein Bloglayout ist übrigens, falls ich es noch nicht erwähnt habe auch traumhaft schön geworden!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)) Ich mag das neue Design auch viel lieber
      GGGGLG jana

      Löschen
  19. Avocados liebe ich Martha! Und in Kombination mit Tomaten ganz ganz lecker!
    Wieder umwerfend tolle Bilder hast du dazu geschossen!
    Ich bin ganz hin und weg!
    GLG und eine schöne Woche wünscht Dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Mhhh...das ist genau meins. Samt Geschirr :-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  21. Ohhh...im Moment bin ich ständig müde. Das liegt aber nicht an der Frühjahrsmüdigkeit! ;-)
    Dein Salat sieht sehr, sehr lecker aus. Da möchte man gleich ein Schälchen von kosten...
    Ich persönlich liebe frische Salat, leichte Suppen und auch Gebäck im Frühling.
    Frisch, bunt und knackig.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Jana,

    um mich macht die Frühjahrsmüdigkeit anscheinend leider keinen Bogen. Kaum bin ich aufgestanden und habe gefrühstückt, könnte ich mich wieder schlafen legen :D Der Salat sieht lecker aus, nur weiß ich nicht, ob Avocado so meins ist.. ich hab sie irgendwann mal probiert und das war garnicht meins...aber vielleicht war die auch nur nicht gut :) Lg Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...