19. Mai 2014

Eine romantische Blumendekoration zum Wochenbeginn












































Hallo Ihr Lieben, wie war Euer Wochenende? Sonnig, warm und voller schöner Stunden oder mußtest Ihr arbeiten und habt das schlechte Wetter abbekommen? Egal wie, hoffe ich doch, daß Ihr ein bischen Zeit für Euch hattet und mal wieder etwas kreativ werkeln konntet! Ich stelle gerade an mir selbst fest, daß je mehr ich zu tun habe und mein Terminkalender aus allen Nähten platzt, desto wichtiger ist es eigentlich, die schönen Dinge zu geniesen und vorallem die Sachen, die dir Spaß machen unbedingt weiter zu machen. Leider tappe ich auch immer wieder in die Falle, daß meine Lieblingbeschäftigungen bei Zeitmangel als erstes hinten runter fallen. Dabei sind es gerade die kleinen Dinge, wie das Fotografieren für den Blog, die mir ganz viel Energie geben und den Blick auf's Wesentliche lenken. Beim Fotografieren kann ich so richtig abschalten und abtauchen. Geht Euch das auch so? Wie geht ihr mit viel Stress und der fehlenden Work-Life-Balance um?


























In den letzten Tagen hatten wir Besuch und ich habe es genosen, mir die Zeit zu nehmen auch die Tischdekoration mal wieder richtig hübsch zu gestalten. Ich habe gebacken und gekocht und die Stunden mit meinen Liebsten sind tausendmal mehr ein Energiegeber als jeder Lifecoach uns je erzählen könnte. Klar geht es auch da immer um das Ausgeglichene, denn jedes Wochenende so viel Besuch und Aufmerksam wäre am Ende wahrscheinlich auch erschöpfend. Oder?




































































Für die Tischdekoration sind wir ganz romantisch geworden. Die Blütenpracht an den Zweigen hat mich inspiriert und ich habe mal keine klaren Formen sondern schöne Schnörkel gewählt. Selbst auf der weißen Kanne von Lene Bjerre ranken sich die Blüten und passend dazu gab es später auch noch die Teller und Tassen. Eine Rose, die mir an meinem Hochstämmchen abgebrochen war, ist in die flache Schale von Tine K Home gewandert.





























Zu einer gelungenen Tischdekoration gehören meiner Meinung nach immer Kerzen auch wenn es draußen hell ist. Irgendwie bringt das Kerzenlicht die anderen Sachen so schön zum leuchten. Besonders gern verwende ich die Facetgläser (hier).






























So romantisch könnte jeder Tag sein. Voller Blumen, schöner Düfte und dem weichem Sonnenlicht... träum....























































Ich wünsche Euch einen entspannten Wochenbeginn. Nachdem wir die Eiheiligen überstanden haben, steht der Sommer vor der Tür! Ich freue mich auf jeden einzelnen Tag.

Bezugsquellen:
Schalen & Teelichtgläser von Tine K Home
Blumen als Zweigbündel vom Blumenhändler
Weiße Emailiekanne von Madam Stoltz








Kommentare :

  1. Ui, ja wirklich, ein schöner romantischer Start in die Woche! Ich werde mir deine Bilder im Kopf abspeichern und mich dahinträumen wenn es mal wieder hoch hergeht heute (denn das ist zu erwarten).
    Ganz lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    wow, die Tischdeko ist dir mehr als nur gelungen. Wirklich schön romantisch. Gefällt mir unheimlich gut :)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir da nur zustimmten frische Blumen, Kerzen und fertig ist ein stilvoll gestalteter Tisch.
    Es muss nicht immer viel sein und viel zu sein, denn die schlichte Eleganz ist meist wunderschön.
    Mir gefällt auch total gut bei dir der Materialmix... der lässt es dazu noch interessanter wirken.

    Hab einen guten Wochenstart und liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hi Jana,

    genau diese Dinge dürfen bei mir auch auf keinem Tisch fehlen. Selbst ohne Besuch stehen bei mir immer Blumen und Kerzen auf dem Tisch. Das macht gleich eine schöne Wohlfühlatmosphäre. Hier in Hamburg schien am Samstag auch die Sonne und wir haben einen Ausflug zu Freunden nach Stade unternommen.

    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich wunderschön aus, ich liebe die Facetgläser auch sie machen ein wunderschönes Licht.
    Besonders wenn man verschiedene Farben kombiniert;)

    Liebste Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Jana,
    die Facettgläser üassen wirklich immer und überall zu :-)
    in Hamburg hatten wir super Sonne am Samstag, aber leider ist die Baustelle Häuschen immer noch nicht fertig. Also mussten wir noch ein wenig schuften :-(
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Leider war das Wetter am Wochenende total blöd und es hat nur geregnet umso glücklicher bin ich das jetzt die Sonne scheint. Im Übrigen eine tolle Deko, bei mir stehen eigentlich auch immer frische Blumen etc. auf dem Tisch :)

    AntwortenLöschen
  8. Deine Tischdeko ist einfach nur wunderschön :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jana,
    das sieht fantastisch aus, wie immer bei Dir, ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jana,
    sehr schön sieht deine Tischdeko aus ... es war bei uns unglaublich kalt in denletzten Tagen ...
    Ich sehne die Wärme herbei ...

    Mein Blog ist mein Hobby ... meine Zeit für mich ... früher hatte ich bammel vor dem Texte schreiben,
    inzwischen mag ich das ganz gerne ...
    Doch das ware Highlight ist für mich das fotografieren ... die Welt mit Hilfe der Kammera neu entdecken ...

    Der Stift von dir ist wunderschön ... doch das Büchlein ist noch nicht angekommen ... Wendest du dich bitte an die Firma.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jana,
    ein ganz bezaubernder Blumen-Tischschmuck, sehr schön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jana,
    mir geht es da genauso, das Fotografieren und Dekorieren ist einfach ideal zum Abschalten. Mir gefällt deine Kombination sehr gut, besonders die Facett-Gläser haben es mir angetan.. :)
    Ganz liebe Grüße!

    http://whiteandpretty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jana,

    schön hast du dekoriert. So romantisch mag ich Blumendeko immer noch am allerliebsten. Auch mir geht es in den letzten Wochen sehr ähnlich. So viele Projekte und so viel Stress...oft will ich dann einfach gar nichts mehr machen am WE. Zum Glück habe ich aber meinen Freund, der mich manchmal besser kennt als ich mich selbst und mich einfach zu meinem Glück zwingt ;-) Mit Freunden etwas zu unternehmen, in den Garten fahren, oder ein WE Tripp - um wieder kreativ zu sein muss man sich trotz Stress einfach seine Freiräume schaffen und sich das selbst immer wieder bewusst machen. Lieber Gruß an Dich

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...