4. Juli 2014

Zur Einstimmung auf einen französischen Abend: Provenzalische Tomaten





Hallo Ihr Lieben, nein, das hier ist jetzt kein Foodblog auch wenn es heute schon wieder ein Post mit Essen gibt. Eigentlich wollte ich heute einen Wohn- und Dekopost machen, aber da Deutschland heute gegen Frankreich spielt und das ganze Land im Fußballfieber ist, paßt ein weiterer französisch inspirierter Beitrag einfach besser. Außerdem macht es im Moment so ein riesen Spaß zu fotografieren, denn das Licht ist super, die Farben von Obst und Gemüse sind einfach fröhlich bunt und ich koche im Moment sehr gerne. Perfekte Kombination für ein paar schöne Post, oder?



 Die Farben der französischen Flagge sind ja bekanntlich Blau, Weiss, Rot und so habe ich auch die Teller, Schalen und Tischdecke ausgewählt. Die Tomaten und Paprika bringen das Rot und die Teller von Broste Copenhagen sind Blau-Weiß. Dazu gibt es rustikale Holzbrettchen, weiße Emailieschüsseln vom Flohmarkt und schönes Holzbesteck von hier.


Die grauen Schalen von Tine K Home sehen so richtig schön sommerlich aus, vorallem wenn darin ein köstlicher Ruccolasalat angerichtet ist.


Für die Provenzalischen Tomaten braucht ihr:

4 große Fleischtomaten
Salz & Pfeffer
je 1 rote&grüne Paprikaschote
2 Knoblauchzehen
1 Bund Thymian
3 Zweige Rosmarin
Parmesan zum Überbacken
3 Bund Rauke
3 EL Zitronensaft
2 EL Olivenoel

Tarteform von IB Laursen

So geht's:

Die Tomaten quer halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikaschoten in dünne Ringe schneiden. Knoblauch und Kräuter fein hacken. Parmesam grob reiben, damit er schön zerläuft. Rauke putzen.

Die Tomatenhälften auf ein Backblech oder in eine ofenfeste flache Form geben, Paprika, Knoblauch, Kräuter und Parmesam darauf verteilen und im Backofen bei 220°C ca. 15-20min backen. Die Rauke mit dem Zitronensaft und etwas Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tomaten aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen. Mit Olivenoel beträufeln und mit der Rauke auf Tellern anrichten. Dazu kann man Brot, Nudeln oder Gegrilltes Fleisch essen. Schmeckt aber auch ohne.



Das ist mein Lieblingsbild in den Farben Frankreichs. Tomatenrot, Ozeanblau und Schneeweiß und das ganze wird ergänzt durch duftenden Rosmarin. Herrlich!



Jetzt wünsche ich Euch einen entspannten Start ins Wochenende, drücke die Daumen, dafür daß Deutschland weiter in der WM spielt und das wir weiter ganz unbeschwert die französische Lebensart geniesen können.

Wie sieht Euer Wochenende aus? Seit Ihr Fußballfan und schaut Euch das Spiel an?





Kommentare :

  1. Also ich habe nichts gegen weitere Foodposts ;-) Da seid ihr ja für heute Abend schon mal gut vorbereitet.
    Sieht mal wieder alles sehr lecker aus und der Teller ist wunderschön.
    Einen schönen Fußballabend,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch einen schönen Fußballabend!
      GGGGLG Jana

      Löschen
  2. Liebe Jana,
    wie gut, dass Du uns mal wieder an ein so leckeres Rezept erinnerst. Meine Mutter hat so oft Tomaten mit Gartenkräutern gefüllt und sie mit Käse überbacken ... Ich denke, die kommen gleich am Wochenende bei uns auf den Tisch!
    Heute abend wird bei den Nachbarn gegrillt und Fußball geschaut. Ich bin eigentlich kein großer Fan, aber bei solchen Spielen ist die Atmosphäre immer so schön. Wir schauen immer alle zusammen; dieses Jahr im richtigen Pavillion, mit Leinwand und sogar mit "Sandstrand" :-)
    Geniesse den Abend, das Wochenende und einfach alles!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja cool, ein eigener Sandstrand! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß!!
      GGGGLG Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana,
    nicht nur dass mir jetzt das Wasser im Munde zusammenläuft, nein, du bringst mich auch noch in einen schlimmen Gewissenskonflikt (und du tust es auch noch bei vollem Bewußtsein!!) ;-))
    Erst vor zwei Tagen habe ich wieder mit diesen wundervollen Tellern geliebäugelt, denn - obwohl blau gar nicht so meine Farbe ist, finde ich sie einfach wunderschön und MUSS sie haben. Aus Vernunftgründen beschloss ich noch abzuwarten und nun das. Soooo schön präsentiert.
    Ich fürchte da kann ich nicht lange standhalten
    Du Raffinieret du ;-))
    Wunderschöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, ich kann das sehr gut verstehen, daß du dich verführt fühlst. Die Teller sind aber auch traumhaft schön und ich gebe meine nie wieder her!
      GGGGLG Jana

      Löschen
  4. Liebe Jana, das sieht alles wunderschön und Super lecker angerichtet aus. Das tine k Porzellan gefällt mir sehr gut dazu. Ich werde heute mit meiner deutsch-französischen Familie schauen. Hoffentlich gibt es danach keinen familienstreit :-) liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,
    Der Auftakt zur Französischen Woche gefällt mir gut :-)
    Se herzlich gegrüßt,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jana,
    superschöne Fotos und das Geschirr sowie das feine Essen gefallen mir sehr.
    Nein, ich schau kein Fußball und meine vielen Jungs hier auch nicht, total fußballfreie Zone :-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jana, habe erst letzte Woche dein Blog entdeckt und bin voll begeistert. Leckeres und gesundes Essen ist ja ein wichtiger Bestandteil des Lefestyles. Deine Bilder sind wunderschön und wecken bei uns die Insperation :)
    Liebe Grüße.
    Svitlana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine netten Worte und die Zeit, die du dir genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...