26. Februar 2014

Unsere neue Kaffeebar ist eröffnet - Bilder aus unserer Küche


Die Idee mit einer eigenen kommunikativen Kaffeebar spukte mir schon eine ganze Weile im Kopf herum und jetzt ist es endlich so weit. Es ist zwar noch nicht alles perfekt, aber wer braucht das schon. So ein paar kleine Macken machen uns und auch Kaffeebars ja erst liebenswert. Oder?  Endlich habe ich mir auch die Buchstabentassen von Anthropologie geleistet. Jedes Familienmitglied hat seine eigene Tasse mit Monogramm bekommen und es gibt endlich keine  Tassenverwechselung mehr.



Die Idee hinter meiner Kaffeebar ist, daß alle Heißgetränke, die man so seinen Gästen anbietet, in Reichweite sind und man nicht erst tausend Schränke öffnen muß um Tee, Kaffee, Zucker, Kakao und all die anderen Sachen hervorzukramen. Alles ist jetzt schön sortiert und steht zum Teil in schicken Dosen auf dem Regal. Das Dreierset von Aluminiumdosen von Broste Copenhagen (hier) hat es mir ehrlich angetan. Als ich die gesehen habe, war sofort dieser "Will-Haben" Impuls da und ich bin froh, daß ich ihm gefolgt bin. Sie sind so schön!



Bei meiner Küchengestaltung habe ich mir ja nur wenig bis gar nicht rein reden lassen und ein absolutes Muß ist Gemütlichkeit, denn die besten Parties enden bekanntlich immer in der Küche. Für uns ist es der Raum, in dem sich fast alles abspielt. Lesen, Kochen, Hausaufgaben machen, zusammen sitzen und reden. Wenn Gäste da sind, sitzen wir meistens auch irgendwann in der Küche. Deswegen habe ich auch viel gemütliche Lampen rundherum verteilt. Da wir keine Oberschränke haben, kann ich gut mit verschiedenen Tischlampen arbeiten und ich finde, daß auch mal ein Stoffbezogener Lampenschirm dabei sein darf. Vorbei sind endlich die Zeiten, in denen Küchen nur praktisch und alle Oberflächen abwischbar sein sollten. Wie ist es bei Euch? Habt Ihr eine Wohnküche mit ganz viel Gemütlichkeit?




Die verschiedenen Teesorten und Kandiszucker habe ich auf einer Etagere (hier) angeordnet, so kann man die Auswahl gleich präsentieren. Daneben die coole Nespressomaschine und die schwarz-weißen Moccatassen und schon ist kommt gute Laune auf.





Die Geschirrtücher mit dem Stern haben wir ganz neu im Shop. Das Design hat mir super gefallen und es paßt perfekt zu all den anderen Sachen von Martha's. Ich mag dieses klare, geradlinige Design. Obwohl ich immer mal gerne auch einen Abstecher in die romantische Einrichtung mache und auch ein wenig verspielte Elemente mit einsetze. Die Mischung macht's eben.



Wie ist Eure Küche eingerichtet? Modern geradlinig oder ehr Landhaus-Stil oder ganz romantisch verspielt?



Bezugsquellen:
Geschirrtuch mit Stern
Etagere von Bloomingville
Kaffeebecher mit Monogramm
Lampe mit Glasschirm
Tischleuchte mit Seidenschirm


22. Februar 2014

Veränderungen sind gut - neue Bilder aus unserem Wohnzimmer



Hallo Ihr Lieben, heute gibt es mal ein paar mehr Bilder. Ich habe die Fotos schon letzten Sonntag gemacht, nachdem ich Samstag aufgeräumt, umgeräumt und neu dekoriert habe. Für mich ist das immer Entspannung pur und wenn es dann ans Fotos machen geht, kann ich alles um mich herum vergessen. Geht Euch das ähnlich?

Dank der modernen Technik, kann der Post jetzt übrigens online gehen, während wir auf Sylt einen Geburtstag feiern. Also nicht wundern, wenn die Antworten etwas zeitverzögert kommen.



Im Blumenladen habe ich die ersten Weidenkätzchen, Ranunkeln und Primeln mit genommen. Ich hoffe, dass die Topfpflanzen sich noch etwas halten, so den grünen Daumen habe ich leider nicht. 
Sehr schön finde ich die weißen Kerzenhalter mit den Federmotiven. Generell mag ich Federn im Moment sehr gern und vorallem für die Frühlings- und Osterdekoration gibt es nichts schöneres. Gefallen Euch die Becher von Madam Stoltz mit den Federn?



Bei der Aufräumaktion am Sonntag habe ich gleich noch unsere Sessel, Hocker und den kleinen Tisch gedreht, so daß jetzt nicht alles nur zum Sofa zeigt sondern, daß eine kommunikative Runde entstanden ist. Sieht gleich viel größer und einladender aus. Die Vase, Töpfe und Kissen von Tine K Home kommen jetzt richtig schön zur Geltung.





Meine Bildersammlung auf den Bilderleisten ist momentan übrigens eine Mischung aus Flohmarktfunden und Familienbildern. Mit solchen persönlichen Stücken wird ein Raum immer erst richtig gemütlich. Allerdings tausche ich immer mal wieder die Bilder aus und kombiniere es mit kleinen Kerzenhaltern, Holzbbuchstaben oder Blumen.




Die schwarz-weiß gestreiften Kissen sind so schön. Die dürfen bei mir ganzjährig auf dem Sofa liegen und wir haben auch immer einen Vorrat im Shop für Euch.




Packt Euch auch so langsam wieder die Lust auf Veränderung und Frühjahrsputz?


Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende! 
Jana

Bezugsquellen:

18. Februar 2014

Warum kleine Spüche so eine große Freude machen - ein Give Away


Kennt Ihr diese Situation; Ihr entdeckt im Internet, im Laden oder in irgendeiner Zeitschrift einen kleinen Spruch, nur ein paar kurze Worte, und schon fühlt Ihr Euch angesprochen. Irgendwie schaffen es diese weisen Worte, unser Herz zu berühren und lösen ganz unterschiedliche Gefühle aus. Das kann Freude sein, ein Lächeln, eine Gewissheit und Ruhe oder auch Motivation. Zum Beispiel das "Keep Calm and Carry On" Poster. Ein Klassiker! Jeder kennt es und bei fast jedem Leser wirkt diese Durchhalteparole. Habt Ihr Euch schon einmal gefragt warum?



Persönlich mag ich die kleinen Lebensweisheiten sehr und wenn ich eine wundervoll gestaltete Grafik sehe, bekomme ich garantiert immer gute Laune und große Lust selber kreativ zu werden. Bei Pinterest gibt es übrigens massig von den tollen Sprüchen und weisen Worten. Man muß nur nach "Quotes" suchen.




Ein Schild, daß wir auch neu im Shop haben, finde ich momentan besonders schön.  Es steht neben unserem Eingang und jedes Mal wenn ich es lese muß ich lächeln. Alleine das Wort "Smile" bewirkt schon, daß ich gleich freundlicher gucke. Geht es Euch auch so? Bestimmt! Deshalb habe ich mir überlegt, Euch mal wieder eine Freude zu machen, und habe dieses kleine Verlosungspäckchen zusammen gestellt.





Zu gewinnen gibt es das Schild von Ib Laursen und dazu den Stylo Pen von Tine K Home. Beide passen ganz wundervoll zusammen und wer weiß vielleicht entwickelt sich ja eine große Sprüche-Schreib-Liebhaberei...

Mitmachen kann jeder mit oder ohne Blog, nur schreibt dann die Stadt oder ähnliches hinter Euren Namen. Ein Los bekommt, wer einen Kommentar hier unter diesem Post hinterläßt, auf Facebook postet oder das Bild ganz unten auf dem eigenen Blog teilt. Wer alles zusammen macht, bekommt natürlich mehrere Lose. Bitte schreibt es aber unbedingt in Euren Kommentar mit rein. Das Give Away startet sofort und endet am 25.Februar 2014 um Mitternacht.  Ich wünsche Euch allen Viel Glück!

PS: Hier noch wie immer das Kleingedruckte:
Um dem Gewinner dann die Artikel zuschicken zu können, benötige ich eine Adresse, sobald ich den Gewinner hier bekannt gebe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die mitgeteilten Daten und Email Adressen werden von Martha's nur für die Gewinnbenachrichtigung verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.  Alle angegebenen Daten, Emailadressen und sonstige Daten als Kommentare auf meinem öffentlichen Blog erfolgt auf eigene Gefahr.
Teilnehmer unter 18 Jahren sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

Die Teilnahme gilt nur deutschlandweit.





14. Februar 2014

Für Dich ein besonderes Valentintagsgeschenk!



Heute ist Valentinstag und die meisten Menschen planen ganz romantische Momente mit Ihren Liebsten.  Das finde ich wundervoll und ich freue mich auch schon selbst darauf, den Abend mit den meinen zu verbringen. Aber bevor es so weit ist, habe ich noch ein Dankeschön für Euch!





Denn der Valentinstag ist ja nicht nur für verliebte Pärchen und ewige Eheleute, sondern es ist auch ein Tag, um ganz besonderen Menschen Dankeschön zu sagen. Diese besonderen Menschen seit Ihr. Denn ihr begleitet mich seit über 2 Jahren fast täglich. Mal gibt es mehr Kontakt, mal weniger aber immer wieder finden wir zu einander und ich geniese jeden Tag und liebe sehr das was ich mit Martha's tue.

Als Dankeschön für Euch gibt es in den nächsten Tagen einige Aktionen und endlich mal wieder ein Give Away. Los geht es heute damit, daß jede Bestellung von uns ein kleines besonderes Geschenk erhält. Laßt Euch das nicht entgehen und schaut mal gleich in unseren Shop.



Habt Ihr Pläne für diesen besonderen Tag? Oder laßt Ihr das ausfallen?




9. Februar 2014

Unser Wohnzimmer in Schwarz-Weiß und ein paar Frühblüher



Hallo Ihr Lieben, im Moment ist es hier im Blog ja ganz schön ruhig. Ich denke, es hat irgendwie auch mit dem Wetter und der Jahreszeit und dem allgemeinen sehr stark ausgeprägtem Bedürfnis nach Winterschlaf zu tun. Wie geht es Euch so? Sehnt Ihr Euch auch nach Frühling, Sonne, Wärme und mehr Energie? Um etwas frühlingshaftes bei uns zu Hause aufzustellen, habe ich mir ein kleines Schneeglöckchen geholt und es in eine Moccatasse von Tine K Home (klick hier) gepflanzt.



Mit etwas Moos ist der obere Bereich abgedeckt und schon ist ein schönes Dekoobjekt entstanden. Damit es nicht verloren auf dem Tisch aussieht, finde ich es immer sehr schön, wenn die Blumen auf Tellern oder Tabletts stehen. Dieses Mal in Kombination mit dem Servierteller (klick hier), um bei der schwarz-weiß Kombination zu bleiben. Aber man kann auch ganz unterschiedliche andere Teller, Schalen oder Tabletts nehmen.


Unser Wohnzimmer ist momentan in Weiß und Schwarz eingerichtet und das Ganze ist ergänzt durch Holzfarben, Bücher und Blumen. Dadurch entsteht ein schöner aufgeräumter und klarer Eindruck, ohne zu eintönig zu sein. Ich finde es sehr gemütlich.



In der Vase dürfen in diesen Wochen auch noch ein paar Lärchenzweige stehen. Am liebsten hätte ich ja immer frische Blumen, aber dafür ist es einfach noch zu zeitig. Die meisten Blumen kommen momentan ja von sehr weit her und ich bin mir ehrlich nicht sicher, ob es immer so gut für unsere Umwelt ist. Deshalb bin ich gerade noch etwas zurückhaltender mit Tulpen & Co.

Was denkt Ihr? Kommen Euch manchmal Zweifel an dem ganzen Blumenangebot an 365 Tagen im Jahr?



Die Tage ist mir aufgefallen, daß in unserer Wohnung überall Kissen rum liegen. Wenn es irgendwo eine Sitzgelegenheit gibt, dann liegen dort mit Sicherheit wenig später die ersten Kissen. Das ist für mich einfach essentiell. Ich sitze am liebsten im Bett oder auf dem Sofa und knuddle beim Lesen oder Fernsehen immer irgendein Kissen. Das ist der Innbegriff von Gemütlichkeit für mich. Für alle Kissenliebhaber gibt es hier noch mehr Kissen (klick)




Mögt Ihr den Schwarz-Weißen Einrichtungsstil, Kissen und Frühblüher? Oder gehört Ihr zu den Leuten, die ehr Barock Wohnen? Ihr wißt schon mit vielen Schnörkeln, Verziehrungen und Farben? Das kann auch sehr, sehr schön sein!


Bezugsquellen: Martha's

4. Februar 2014

Meine Empfehlungen für den ultimativen East Coast Style




Es gibt ein dänisches Label, von dem ihr bestimmt schon einmal gehört habt. Leider ist es aber noch nicht ganz so bekannt hier in Deutschland, obwohl sie ganz wundervolle Produkte herstellen. Ahnt Ihr schon, welcher Hersteller es ist? Alle, die gestern schon auf  unserer Facebook Seite gelesen haben, wissen natürlich längst schon Bescheid. Seit gestern haben wir in unserem Sortiment die Produkte von Cozy Room mit online. Cozy Room ist eine noch sehr kleine und bisher hier in Deutschland unentdeckte Marke. Aber die Dänen designen einfach super schöne Produkte an denen man nicht vorbeikommt. Vorallem nicht, wenn das Zuhause im East Coast Style eingerichtet werden soll. Im Shop haben wir übrigens für alle, die schnell einen bestimmten Stil suchen jetzt auch die entsprechende Kategorie eingerichtet. Unter Style & Trends könnt ihr ganz nach Laune Euren Lieblingsstil entdecken.




Mein Lieblingsstil ist ganz klar East Coast Living. Es ist irgendwie ein amerikanischer Traum, der durch das nordische Design beeinflußt wurde. Interessant finde ich, daß noch heute an der Ostküste Nordamerikas viele Häuser im skandinavischem Stil gebaut werden und auch die Baumwollstoffe mit den klassischen Streifen haben ihren Ursprung in Nordeuropa. Ansonsten ist der East Coast Style schon auch ein Mix aus mehreren Stilen. Begriffe wie Leben in den Hamptons, Long Island Style oder New England sind ganz typisch und jeder Stil hat seine eigenen Merkmale. Aber es gibt auch viele Gemeinsamkeiten und die prägen für mich den East Coast Style.



Natürliche Holztöne, kombiniert mit Weiß, Marineblau und Rot sind ein Muß. Dazu schwarz-weiß Fotos, etwas Silber und Dekoobjekte, die an den letzten Urlaub am Meer erinnern und schon fühlt man sich wie in einem Haus auf Martha's Vineyard. Man könnte denken, jeden Moment kommt Jacky Kennedy um die Ecke. Traumhaft, oder? Könntet Ihr Euch vorstellen so ein Haus zu besitzen? Leider bleibt das für die Meisten ja immer nur ein Traum - ich meine das Haus auf Martha's Vineyard. Aber den Stil können wir uns nach Hause holen.




Hier sind meine Empfehlungen für den ultimativen East Coast Style:

  • Bleibt überwiegend innerhalb der Farben Weiß, Rot, Marineblau, Silber und Schwarz. Klar gibt es auch mal Grün und Gelb aber ehr sparsam und nur sehr zurückhaltend. 
  • Damit es nicht zu kühl und eintönig wird sind Akzente mit warmen Holztönen, wie die Tischlampen (hier) sehr empfehlenswert. 
  • Die Kombination schwarz-weiß und silberne Wohnaccessoires ist einfach ein Klassiker und bringen einen sehr edlen Touch in ein Zimmer.
  • Ein absolutes Muß ist die Wandverkleidung mit Beadboard, denn die werden direkt von Nantucket Island hier her importiert. An der Ostküste sind diese Holzpanelen in jedem Haus zu finden. Besonders im sogenannten Mud Room - ähnlich unserem Flur in dem man die Gummistiefel gegen saubere Hausschuhe wechselt. Aber auch im Bad, in der Küche oder im Schlafzimmer sieht die Wandverkleidung super aus. 
  • Sehr schöne Dekoelemente sind Muscheln wie diese hier von Cozy Room oder auch Funde vom letzten Strandspaziergang. Dekoriert auf großen Tischschalen oder Serviertellern. Mein Lieblingsteller ist und bleibt dafür der von Tine K Home. Aber es gibt bei Martha's auch noch einige andere Alternativen. Zum Beispiel die blauen von Broste Copenhagen (hier)
Mit den Tipps im Kopf beim nächsten Shoppingbummel, greift ihr ganz bestimmt zu den richtigen Sachen, um Euch im East Coast Style einzurichten. Oder ihr schaut immer bei Martha's vorbei *smile*


Was gefällt Euch besonders an diesem Wohnstil? Habt Ihr noch mehr Empfehlungen für den East Coast Style? 


Bezugsquellen:
Madam Stoltz
Tischlampen 
Lucky Animals
Kissen
Vase von Tine K Home






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...